Dienstag, 27. Oktober 2015, 10:47 Uhr

Sam Smith widmet sich jetzt mehr seinem Liebesleben

Sam Smith gönnt sich eine Auszeit von der Musik, um seinem Liebesleben mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Der ‘Writing’s on the Wall’-Interpret will sich Zeit fernab des Rampenlichts nehmen, in der Hoffnung während der Pause mehr Zeit zum Daten zu finden.

Sam Smith widmet sich jetzt mehr seinem Liebesleben

Im Gespräch mit ‘ET Online’ erklärte der sympathische Brite: “Ich spiele nun seit drei Jahren nonstop. Es fühlt sich für mich richtig an, einfach nach Hause zu gehen und mein Leben zu leben – einfach ein 23-Jähriger zu sein. Es wäre gut, wenn ich tatsächlich etwas Zeit in Dates investieren würde, denke ich.” Smiths erstes Album, ‘In the Lonely Hour’, das weltweit ein Mega-Erfolg war, wurde tatsächlich von seinem Liebeskummer inspiriert.

Mehr: Sam Smith mit zwei neuen Guinness-Weltrekorden

Inzwischen arbeitet der Sänger zwar an einer zweiten Platte, jedoch sei diese noch lange nicht fertig, wie er weiter verriet: “Ich habe das ganze Jahr über Inspiration gesammelt – mein Liebesleben, die Höhen und Tiefen hören nie auf – dieser ganze Kram inspiriert mich immer. Ich habe ein bisschen geschrieben und weiß auch schon die Richtung, in die ich gehen will und wie die Dinge klingen sollen. Aber es ist noch ein langer Weg.”

Foto: WENN.com