Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:56 Uhr

Big Brother: Liebesgedöns zwischen Kevin und Sharon geht in Runde 2

Tag 37 bei Big Brother: Das nur vor wenigen Tagen abrupt gestoppte Liebeskarussell dreht sich offenbar wieder. Während die beiden draußen am Strafbereich heftig flirten, liegen im Haus die Nerven blank: Ása und Lusy verzweifeln an der neuen Wochenaufgabe.

Big Brother: Liebesgedöns zwischen Kevin und Sharon geht in Runde 2

Und auch sonst wird viel gemeckert: Thomas und Manuel motzen heftig über das von Big Brother verordnete Wellnessprogramm. Doch der Reihe nach: Echte Gefühle oder Kalkül? Ist es Sharons heißes Butler-Outfit, der vielleicht bevorstehende Rauswurf oder sind es echte Gefühle? Sharon und Kevin flirten am Strafbereich, dass sich die Gitterstäbe biegen. „Du siehst toll aus. Ich hoffe, dass du drin bleibst“, säuselt Kevin. Sharon (die eigentlich Alexandra Sharon Reiche heißt): „Kannst du mich noch mal umarmen?“ Und schon liegen sich die beiden in den Armen und küssen sich.

Kevin: „Wir müssen uns echt noch richtig kennenlernen. Das im Secret Room war einfach ein falscher Ort, falsche Zeit.“ Sharon flüstert: „Ich wollte mich am Riemen reißen, habe es nicht geschafft. Ich habe aber schon wieder Bock!“ Kevin lacht: „Was soll ich denn sagen….“ Kevin sagte beim Zukunftspläneschmieden mit Sharon „Wenn du noch keine eigene Wohnung hast, dann gehen wir halt ins Hotel!“. Fortsetzung folgt…

Big Brother: Liebesgedöns zwischen Kevin und Sharon geht in Runde 2

Wellnesspleite, Rohkostalarm und Butlerspaß – Sehnsüchtig warten Manuel und Thomas auf ihren Wellnesstag, der ihnen von Big Brother zuerkannt wurde. Sie träumen von Schwimmbad, Massagen und Fitnessstudio. Doch es gibt Hanteln, Badezubehör und Gesichtsmasken. Manuel aufgebracht: „Das ist doch nicht euer Ernst!“ Thomas motzt: „Wir sind echt enttäuscht. Ich dachte wir kommen mal raus aus der Hütte und ins Schwimmbad!“ Trotzdem lassen sich die beiden am Ende von den Butlern Sharon und Guido im Bad verwöhnen.

Mehr zu Big Brother: Biancas Speed-Dating endet in diesem Desaster

Die Beiden nehmen ihre Butler-Aufgabe sehr ernst. So kümmert sich Guidoauch darum, dass der Frust bei Lusy und Ása über ihre Rohkosternährung nicht zu groß wird. Er serviert liebevoll dekortierte Salat-und Obstteller und ist für jeden Spaß zu haben. Guido: „Komm Ása,ich füttere dich auch!“

Big Brother: Liebesgedöns zwischen Kevin und Sharon geht in Runde 2

Fotos: SIXX