Donnerstag, 29. Oktober 2015, 9:00 Uhr

Halle Berry reicht Scheidungspapiere zum zweiten Mal ein

Halle Berry hat ein weiteres Mal die Scheidung eingereicht. Die ‘Extant’-Darstellerin und der französische Schauspieler, die gemeinsam den zweijährigen Sohn Maceo haben, haben sich nach zwei Jahren Ehe getrennt und gaben das am Dienstag bekannt.

Halle Berry reicht Scheidungspapiere zum zweiten Mal ein

Nun sollen sie laut ‘TMZ’ vor Gericht neue Dokumente eingereicht haben, vermutlich, da die Originalpapiere den Star unter einem Synonym führten und sie damit unter kalifornischem Recht nicht rechtskräftig gemacht werden könnten. Ein Insider sagte zum Trennungsgrund: “Sie sind einfach sehr, sehr unterschiedliche Menschen. Er ist eher der Macho-Typ. Es lief einfach nicht.” ‘TMZ’ zufolge soll Halle, die mit ihrem Ex-Freund Gabriel Aubry auch noch Tochter Nahla (7) hat, auf dem Scheidungsantrag unüberbrückbare Differenzen als Grund angegeben haben. Martinez soll Schwierigkeiten mit seinem Temperament haben, seit Wochen sollen die Beiden nicht mehr zusammen leben, wie ein Insider weiter verriet.

Die beiden sollen ihre Ehe letzte Woche beendet haben, nachdem eine Anklage aufgrund eines handgreiflichen Vorfalls im Januar ins Haus geflattert war. Nun sollen sie darüber diskutieren, wo ihr gemeinsamer Sohn Maceo (2) in Zukunft aufwachsen soll. Während Martinez seine Heimat Frankreich favorisiert, soll Berry in L.A. bleiben wollen.

Foto: WENN.com