Donnerstag, 29. Oktober 2015, 16:39 Uhr

Starregisseur Wolfgang Petersen dreht mit Schweiger und Schweighöfer

Wolfgang Petersen plant seinen ersten deutschen Spielfilm seit 30 Jahren. Der Regisseur wurde mit dem Klassiker ‘Das Boot’ in den 80er-Jahren schlagartig international bekannt.

Starregisseur Wolfgang Petersen dreht mit Schweiger und Schweighöfer

Danach machte er sich 1986 schließlich auf nach Hollywood, um dort Blockbuster wie ‘In the Line of Fire’, ‘Troja’ und den Flop ‘Poseidon’ zu drehen, der 2006 seine Karriere vorerst beendete. Nun will der Filmemacher zurückkehren – auf die große Leinwand und nach Deutschland, denn er arbeitet derzeit fieberhaft an einem neuen Streifen, der mit einer prominenten Besetzung aufwarten kann, wie der ‘Hollywood Reporter’ berichtet.

Mehr: Matthias Schweighöfer hat Probleme mit seinen geparkten Autos

Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael ‘Bully’ Herbig und Jan Josef Liefers sollen in einem noch unbetitelten Film vier Geschäftsleute spielen, die ihren Job verlieren und daraufhin einen Bankeinbruch planen. Es handelt sich jedoch keinesfalls um einen neuen Stoff, sondern um ein Remake von Petersens eigenem, höchst originellen Gangster-Film ‘Vier gegen die Bank’, der 1976 inszeniert wurde und mit Walter Kohut, Harald Leipnitz, Herbert Bötticher und Günther Neutze besetzt war.

Archivfoto: WENN.com