Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:09 Uhr

Yvonne Catterfeld in "Die Trapp-Familie": Exklusiver Clip

Mit ‘Die Trapp-Familie – Ein Leben für die Musik’ startet am 12. November die faszinierende Geschichte der Agathe von Trapp und ihrer Familie in den deutschen Kinos.

Yvonne Catterfeld in "Die Trapp-Familie": Exklusiver Clip

In der biografischen Verfilmung ist die erfolgreiche deutsche Schauspielerin und Sängerin Yvonne Catterfeld an der Seite der beliebten britischen Schauspieler Matthew Macfadyen und Eliza Bennett zu sehen. Wir haben hier einen exklusiven Clip und verraten mehr über die drei Hauptdarsteller!

Yvonne Catterfeld (Maria Gustl)
Die gebürtige Erfurterin hat in ihrer Karriere bereits zahlreiche Preise als Musikerin und Sängerin abgeräumt. Schon zu Jugendzeiten war Catterfeld vielseitig interessiert und nahm Klavier-, Gitarren-, Gesangs-, Ballett- und Tanzunterricht. Nach dem Abitur entschied sie sich für die Musik und studierte an der Musikhochschule Leipzig Jazz- und Popularmusik. Beim Gesangswettbewerb „Stimme 2000“ belegte sie den zweiten Platz, der ihr den ersten Plattenvertrag einbrachte. Als Schauspielerin wurde sie mit der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt. Der musikalische Durchbruch folgte zwei Jahre später: Mit dem Song „Für Dich“ stürmte Catterfeld auf Anhieb auf Platz 1 der Single-Charts. Diesen Erfolg konnte sie ein Jahr später mit „Du hast mein Herz gebrochen“ wiederholen. Es folgten Auftritte u. a. im Vorprogramm von Nena und Mariah Carey. Ein Jahr darauf veröffentlichte sie erfolgreich ihr drittes Album „Unterwegs“. Mit „Aura“ (2006), „Blau im Blau“ (2010) und „Lieber so“ (2013) brachte sie noch drei weitere Alben auf den Markt.

Mehr: Yvonne Catterfeld ist hier von Robbie Williams echt angenervt

Daneben arbeitete Yvonne Catterfeld auch als Schauspielerin erfolgreich weiter. Sie spielte u. a. in Kinoproduktionen wie U900 (2008), DAS LEBEN IST ZU LANG (2010), KEINOHRHASEN (2007) und DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (2014) an der Seite der französischen Filmstars Vincent Cassel und Léa Seydoux und war in Hauptrollen in diversen TV-Filmen zu sehen – zuletzt beispielsweise im Musikfilm „Nur eine Nacht“ (2012) sowie in „Zwischen Himmel und hier“ (2013), „Mein ganzes halbes Leben“ (2014) und „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen“ (2014).

Matthew Macfadyen (Georg von Trapp)
Matthew Macfadyen wurde 1974 in Norfolk geboren und wuchs in England, Schottland und Indonesien auf. Mit siebzehn Jahren bekam er einen Studienplatz an der Royal Academy of Dramatic Arts in London. Sein Bühnen-Debüt im Londoner West End gab er im Stück „Duchess of Malfi“. Im Fernsehen war Macfadyen unter anderem in „Warriors – Einsatz in Bosnien“ (1999), „Almost Strangers“ (2001), in der mit einem BAFTA Award ausgezeichneten BBC-Miniserie „The Way We Live Now“ (2001), „Spooks – Im Visier des MI5“ (2002 – 2011), „Die Säulen der Erde“ (2010) sowie als Detective Inspector Edmund Reid in „Ripper Street“ (seit 2012) zu sehen. Zuletzt konnte man Macfadyen in „The Last Kingdom“ (2015) und in der Mini-Serie „The Enfield Haunting“ (2015) bewundern.

Yvonne Catterfeld in "Die Trapp-Familie": Exklusiver Clip

Zu seinen Kinofilmen zählen u. a. ENIGMA – DAS GEHEIMNIS (2001), THE RECKONING (2003), STOLZ UND VORURTEIL (2005), STERBEN FÜR ANFÄNGER (2007), FROST/NIXON (2008), Ridley Scotts ROBIN HOOD (2010), DIE DREI MUSKETIERE (2011) und WELCOME TO KARASTAN (2014) von Ben Hopkins.

Eliza Bennett (Agathe von Trapp im Jugendalter)
Geboren 1992 in Reading in Berkshire, England, begann Eliza schon früh mit der Schauspielerei – und zwar auf der Bühne des Schultheaters. Ihre erste größere Rolle hatte sie als Prinzessin Arabella in DER PRINZ & ICH (2004). Auftritte in der TV-Mini-Serie „Supernova – Wenn die Sonne explodiert“ (2005) folgten, dann spielte sie an der Seite von Colin Firth and Emma Thompson in EINE ZAUBERHAFTE NANNY (2005). Aufsehen erregte Eliza zudem als Büchernärrin Meggie Folchart in TINTENHERZ (2007).

Bennett spielte in TV-Filmen wie „The Contractor – Doppeltes Spiel“ (2007), „Die Kamine von Greene Knowe“ (2009), „F – London Highschool-Massaker“ (2010) und „Roadkill“ (2011), bevor sie 2012 als „Grimm’s Snow White“ in Rachel Goldenbergs Trash-Action-Version der großen Märchen-Blockbuster antrat. Im Fernsehen war Eliza Bennett zuletzt in „Rosamunde Pilcher: Ein einziger Kuss“ (2015) und in den Serien „The Midnight Beast“ (2014), „Plebs“ (2014), „Broadchurch“ (2015) und „Strike back“ (2015) zu sehen.

Yvonne Catterfeld in "Die Trapp-Familie": Exklusiver Clip

Fotos: Concorde