Freitag, 30. Oktober 2015, 18:10 Uhr

Jennifer Lawrence wirklich so stinksauer auf Chris Martin?

Jennifer Lawrence hat eine Riesenwut auf ihren Ex-Freund Chris Martin. Laut eines Insiders des ‘Heat’-Magazins, dass sich wie so viele Gazetten nur aus dritten Quellen bedient, fühle sich die 25-Jährige verletzt, weil der ‘Coldplay’-Frontmann seine neue Liebe zu Annabelle Wallis so öffentlich zelebriere.

Jennifer Lawrence wirklich so stinksauer auf Chris Martin?

Tatsächlich komme sich der ‘Tribute von Panem’-Star wie eine “Lückenbüßerin” vor. Vor seinem Verhältnis mit ihr war der Musiker zwölf Jahre lang mit Gwyneth Paltrow verheiratet gewesen. Die glückliche Beziehung des 38-Jährigen setzte der ‘Oscar’-Gewinnerin sichtlich zu: “Sie hat eine wütende E-Mail auf ihn abgefeuert, als sie die Fotos online sah. Sie hatte immer noch mehrere Sachen in seinem Haus in L.A. und sie war richtig angep**** wegen dieser ganzen Sache.”

Mehr: Jennifer Lawrence dreht nicht mehr nur Blockbuster

Weiter berichtete der angebliche Vertraute: “Ich glaube, sie wollte die ganze Zeit Schluss mit ihm machen, aber er hat sie immer dazu überredet, zu ihm zurückzukehren. Es hat sich so angefühlt, als wollte er sie hinhalten.” Dem ‘US Weekly’-Magazin hatte ein anderer Insider kürzlich verraten, wie glücklich der Brite mit seiner neuen Flamme sei: “Sie zaubert ein riesiges Lächeln auf Chris’ Gesicht. Er ist so glücklich wie seit langem nicht mehr. Er will wieder sesshaft werden.”

Foto: Pacific Coast News/WENN.com