Freitag, 30. Oktober 2015, 15:20 Uhr

Jennifer Lopez will Ghetto-Party bei ihrer Las-Vegas-Show

Jennifer Lopez freut sich sehr auf ihre Shows in Las Vegas. Die Sängerin wird ab dem 20. Januar insgesamt 20 Mal im ‘AXIS Theater’ des ‘Planet Hollywood’ in Las Vegas auftreten. Wie sie sich ihre Shows vorstellt, weiß die 46-Jährige schon ganz genau.

Jennifer Lopez will Ghetto-Party bei ihrer Las-Vegas-Show

In einem Interview mit ‘Ocean Drive Magazine’ erklärte sie: “Ich will, dass dies eine von diesen hochenergetischen, Bronx-mäßigen Straßenfesten wird.” Die Musikerin, die in dem nördlichen Stadtteil von New York groß wurde, will zusammen mit ihren Fans Party machen. Sie verriet: “Die aufregendsten Shows bringen einen dazu, zu tanzen und zu schreien und auf und ab zu hüpfen. Ich will, dass die Leute einfach loslassen… Ich will, dass die Show jedes Mal anders ist, damit es jedes Mal ein einzigartiges Erlebnis wird – Die eine Nacht ein Song von Selena, die andere Nacht vielleicht etwas von Diana Ross.” Aber nicht nur die Musik ist ein wichtiger Teil ihrer Shows: Als erfahrene Entertainerin weiß der Weltstar, dass auch die richtigen Outfits zu einem erfolgreichen Auftritt gehören.

Ihre Inspiration dafür holt sie sich von den großen Diven des Showbiz, wie die 46-Jährige verriet: “Wenn man an Diana Ross, Cher oder Barbra Streisand denkt, dann sind es ihre Kostüme, die zu ihrer Handschrift wurden.” Die ‘All I Have’-Shows der Sängerin starten ab dem 20. Januar 2016 im ‘AXIS Theater’ in Las Vegas.

Keine Sorge: J.Lo geht es gut! Unser Foto zeigt Jennifer Lopez und Ray Liotta am Set des TV-Dramas ‘Shades of Blue’ in Brooklyn.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com