Freitag, 30. Oktober 2015, 10:05 Uhr

Klaus Kinski lebt, du dumme Sau: Giermann holt den Egozentriker aus der Gruft

Seit einigen Tagen geistert der kultige Supercholeriker Klaus Kinski durchs Netz. Seine Premiere hatte er letzte Woche beim Comedypreis 2015 und in der neuen ZDF-Serie “Sketch History”, die auch heute Abend um 23.00 Uhr wieder zu sehen ist.

Klaus Kinski lebt, Du dumme Sau: Max Giermann holt den Egozentriker aus der Gruft

Seiner angenommen hat sich der großartige Parodist Max Giermann, der mit seiner Figur dem stets explosiven Künstler huldigt, der von 1926 bis 1991 unseren Erdball bereichern durfte und nicht nur mit seinen Filmen vielen Zuschauern Angst einjagte (Nosferatu, Edgar-Wallace-Filme), sondern eben auch vielen Kollegen (“Ich hau dir in die Fresse, Du dumme Sau!”). Legendär seine heimlich mitgeschnittene Auseinandersetzung mit einem Kameramann am Set von ‘Fitzcarraldo’, die Werner Herzog in seiner Kinski-Doku “Mein liebster Feind” 1999 erstmals zeigte (siehe Video ganz unten!)

Kinski galt als extrem schwierige und eine immer wieder zu Gefühls- und Wutausbrüchen neigende Persönlichkeit.

Nun postete Max Giermann diese woche ein putziges Filmchen auf seinem Facebook-Account und warb für die neue Folge der Anfang Oktober mit über 2,28 Millionen Zuschauern grandios gestarteten ‘Sketch History’, bei der historische Ereignisse in Sketch präsentiert werden: “

Mehr zum Kult-Egozentriker Klaus Kinski: Schwere Missbrauchsvorwürfe von Tochter Pola

Die neue ZDF-Sketchcomedy zeigt die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus neuem Blickwinkel. Satirisch, humorvoll und herrlich absurd. Die Reise geht von den Urzeitmenschen über die Renaissance, die wilden 70er bis hin zum Mauerfall.

Klaus Kinski lebt, Du dumme Sau: Max Giermann holt den Egozentriker aus der Gruft

Die letzten Minuten im Bunker 1945 werden genauso beleuchtet wie die Hintergründe des Kennedy-Attentats oder die Umstände, die zur Meuterei auf der Bounty führten.

Matthias Matschke, Max Giermann, Alexander Schubert, Antoine Monot, Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Holger Stockhaus und Carsten Strauch bilden das hochkarätige Ensemble und sind bei “Sketch History” als Shakespeare, Columbus, Hannibal, Cäsar, Johanna von Orleans, Kleopatra und in unzähligen weiteren Rollen zu sehen. Mittels CGI entstehen bildgewaltige Sketche, die von vergangenen Zeitaltern, Ereignissen und Locations erzählen, verbunden werden sie durch witzige Animationen.

Sketch History, Folge 2!Am Freitag um 23:00 im ZDF

Posted by Max Giermann on Montag, 26. Oktober 2015

.
Sprecher Bastian Pastewka präsentiert und kommentiert das hochvergnügliche Weltgeschehen als “Geschichten-Erzähler” aus dem Off. Heute sehen wir Max Giermann dann im Sketch um die untergehende Titanic als cholerischen Geiger und einen Vorfahre Kinskis mit seiner Dampferband…

Und wer von dem wahnsinnigen Kinski noch nicht genug hat: Am Samstag ist ab 22.15 Uhr sein “live”-Auftritt als Laudator beim RTL-Comedypreis zu sehen!

Klaus Kinski lebt, Du dumme Sau: Max Giermann holt den Egozentriker aus der Gruft

Fotos: ZDF, RTL/Stefan Gregorowius