Freitag, 30. Oktober 2015, 22:11 Uhr

Roman Polanski: "Bin sehr glücklich, dass diese Sache vorbei ist"

Star-Regisseur Roman Polanski muss vorerst keine Auslieferung in die USA befürchten. Ein polnisches Gericht erklärte heute – wie berichtet – den Antrag der US-Justiz für unzulässig. Legt die Staatsanwaltschaft Berufung ein?

 Roman Polanski: "Bin sehr glücklich, dass diese Sache vorbei ist"

Der 82-jährige Oscar-Preisträger hat sich erleichtert über die Entscheidung eines polnischen Gerichts gezeigt, seine Auslieferung an die USA abzulehnen. “Ich freue mich, dass ich der polnischen Justiz vertraut habe”, sagte er am Freitag im südpolnischen Krakau. “Ich bin sehr glücklich, dass diese Sache vorbei ist. Das hat mich, und mehr noch meine Familie, viel Energie, Zeit und Gesundheit gekostet.” Polanski, der auch einen Wohnsitz in Krakau hat, wollte noch am Freitag zu seiner Familie nach Frankreich zurückkehren.

Das Krakauer Bezirksgericht hatte heutein seinem Urteil entschieden, dass Polanski nicht an die USA ausgeliefert werden darf. Die US-Justiz hatte die Auslieferung des Regisseurs wegen eines ihm vorgeworfenen Sexualverbrechens in den 70er Jahren beantragt. (dpa)

Foto: WENN.com