Sonntag, 01. November 2015, 10:56 Uhr

Supertalent: "Freestyle-König" Ali Mustafa wird von der Bühne geholt

Was wäre eine Supertalent-Show ohne Zwischenfälle? Halb so spannend, gell! Gestern Abend sorgte jedenfalls der 18-jährige Ali Mustafa, der sich Allaui nennt,  in der siebten Ausgabe für etwas Abwechslung in dem Mischmasch aus Profi-Darbietungen und Hobby-Talenten.

Supertalent: "Freestyle-König" Ali Mustafa wird von der Bühne geholt

Was der Schüler aus Zülpich in Nordrhein-Westfalen, der nächstes Jahr sein Abitur machen will, ablieferte war vor dann eher eine große schauspielerische Leistung, statt eine musikalische: „Wenn die buzzern, schlage ich die zusammen. Dann sehen die, wie gut ich boxen kann“. Seine Performance rief dann auch entsprechende Reaktionen hervor. Dieter Bohlen kurz und bündig: „Das ist nichts! Das braucht kein Mensch.“ Dreimal Nein und dann mußte der putzige Ali („Ich hab am gleichen Tag Geburtstag wie Christiano Ronaldo und Neymar“) von der Bühne geschoben werden.

Mehr: Das Supertalent aus dem Publikum – Jay Oh zieht sofort ins Finale

Supertalent: "Freestyle-König" Ali Mustafa wird von der Bühne geholt

Hinter den Kulissen pöbelte der Möchtegern-Rapper und selbsternannte “wahre Frestyle-König” dann: “Was sind das für H***, Alter!? RTL ist die größte Kacke, die ich je erlebt habe. Ihr habt keine Ahnung vom Showbiz – null!” Dann reichte er noch ein Stinkefinger nach: “Der ist für Dieter Bohlen, der Poptitan! Du hast keine Ahnung von Musik!”

Auf Facebook polterte er weiter: „Leute, ich habe mir gerade meinen Supertalent Auftritt angesehen und ich muss sagen es ist eine Frechheit dass sie das wegzensiert haben wo ich Promo für meine Seite mache. Hier ist sie Leute, ich freu mich auf eine erfolgreiche Zukunft mit euch
„smile“-Emoticon.“

Supertalent: "Freestyle-König" Ali Mustafa wird von der Bühne geholt

Fotos: RTL/Frank Hempel. Alle Infos zu ‘Das Supertalent’ im Special bei RTL.de.