Mittwoch, 04. November 2015, 14:57 Uhr

Neu bei GZSZ: Rona Özkan kommt als "Selma Özgül"

Die hübsche Hamburgerin Rona Özkan spielt ab sofort die jüngere Cousine von “Ayla” und ist damit ab Folge 5.869 am 9. November 2015 im RTL-Quotenhit “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” zu sehen.

Neu bei GZSZ: Rona Özkan kommt als "Selma Özgül"

“Selma” ist gerade mal 15 Jahre alt und kommt zu ihrer Cousine “Ayla” (gespielt von Nadine Menz) aus Bayern, wo sie wohl-behütet aufgewachsen ist. In der Hauptstadt verbrachte sie bereits ihre ersten Lebensjahre, bis sie mit ihrer Familie die Stadt verließ. Zurück in Berlin möchte sie nun ihre Schulausbildung beenden, während ihre Eltern zurück in die Türkei gehen. Der Einfluss der Großstadt wird Wirkung zeigen und Rona wird nicht lange alleine bleiben. Doch wird sie ihren angehimmelten “Jonas” (Felix van Deventer) eines Tages bekommen…?

Gespielt wird “Selma Özgül” von Rona Özkan. Die 21-Jährige freut sich: “Die Schauspielerei ist meine große Leidenschaft, dies nun täglich im Fernsehen ausüben und zeigen zu dürfen, ist natürlich ein Traum! Ich werde für viel frischen Wind in Aylas Leben und bei GZSZ sorgen!”

Im Interview mit RTL erzählt die Schauspielerin von ihrem neuen Leben in Berlin, von ihrer Rolle und von vielem mehr! Hier ein Auszug:

Neu bei GZSZ: Rona Özkan kommt als "Selma Özgül"

Was wirst du spielen?
Einen 15 jährigen Sonnenschein. Ich werde viel mit den Rollen Ayla und Jonas spielen.

Wo kommt deine Rolle her?
Sie ist in Berlin geboren, wo sie auch die ersten Jahre ihres Lebens verbracht hat. Selma ist dann aber gemeinsam mit ihren Eltern nach Freising in Bayern gezogen, wo sie sehr behütet aufgewachsen ist.

Wie bist du zu GZSZ gekommen?
Ich bin in einer Agentur, durch diese bin ich zum Casting und letztendlich zur Rolle gekommen.

Ist das dein “erster fester Job?”
Als 12-Jährige bekam ich meine erste Hauptrolle in der Ki.Ka-Kinderserie “Krimi.de”. Drei Jahre lang drehten wir jeden Sommer zwei Episoden. Da verdiente ich zum ersten Mal regelmäßig Geld als Schauspielerin.

Was hast du bisher in deinem Leben schon alles gemacht?
Ich habe vor zwei Jahren mein Abitur gemacht, habe dann in Nebenjobs gearbeitet und mir somit meinen diesjährigen Bali-Aufenthalt ermöglicht. Dort habe ich die Kinder an Schulen in Englisch unterrichtet. Gleichzeitig habe ich viel von der unglaublich schönen und grünen Landschaft gesehen und eine total faszinierende Kultur kennengelernt.

Pendelst du oder bist du nun nach Berlin gezogen?
Unter der Woche wohne ich in Berlin, an den Wochenenden fahre ich dann gerne nach Hause.

Wie sind die Kollegen?
Die Kollegen und das gesamte Team sind super. Ich wurde mit offenen Armen empfangen. Das hilft natürlich dabei, schneller anzukommen und sich einzuleben.

Was sind deine Hobbies?
Viel Zeit mit den Menschen zu verbringen, die ich sehr mag und liebe, ausgefallene Kuchen oder Cupcakes zu backen und das Schauspielern.

Fotos: RTL/Rolf Baumgartner