Donnerstag, 05. November 2015, 22:08 Uhr

Paul Janke: So verhilft der Strahlemann anderen zum Glück

Beim „Bachelor“ sollte es für Paul Janke seinerzeit selbst nicht klappen, dafür hilft er als Lovecoach bei “RTL Punkt 12” anderen Verliebten bei ihrem Glück. Jetzt hat Paul gerade einen ganz besonderen Fall, um den er sich kümmern muss, so Paul im Interview mit klatsch-tratsch.de.

Paul Janke: So verhilft der Strahlemann anderen zum Glück

Er erzählte: „Die Frau hatte eine Amnesie, das heißt ihr fehlt sozusagen ein Jahr aus ihrem Leben. Sie kann sich an die Hochzeit nicht mehr erinnern und konnte sich zum Beispiel auch nicht mehr an ihr eigenes Kind erinnern. Das war eine schwierige Situation. Ihr Mann hat ihr in dieser Zeit besonders zur Seite gestanden und sie möchte sich auf diesem Wege bedanken. Meine Aufgabe ist es, in diesem Fall zu organisieren und zu vermitteln. Die Beiden hatten eine schwere Zeit und durch die Kinder haben sie sowieso nicht soviel Zweisamkeit, weswegen ich ihnen helfe auch etwas Zeit für sich zu haben, in dem sie z.B. einen gemeinsamen Segeltörn machen.“

Jetzt fragen sich sicherlich viele, warum gerade Paul als Lovecoach unterwegs ist, schließlich geht er seit vielen Jahren als Single durchs Leben. Er erklärt das ganz einfach, denn gerade als Single lernt man viel über sich und andere Menschen kennen: „Es klingt immer paradox, da ich ja selbst meine Liebe noch nicht gefunden habe. Aber ich glaube, dass ich über die Zeit sehr sensibel geworden bin, sehr viele verschiedenen Menschen kennengelernt habe und deswegen sehr gut agieren kann. Ich weiß wie Frauen ticken und was sie mögen. Ich freue mich deswegen, zwei Herzen zusammen zu bringen.“

Mehr: Paul Janke über seine fette Single – und warum man ein dickes Fell braucht

Außerdem sei seine Situation auch etwas verzwickter: „Bei mir selbst ist es eine spezielle Situation. In den letzten vier Jahren bin ich so viel gereist und bin ständig in anderen Städten, dazu kommt, dass ich in der Öffentlichkeit stehe und nie weiß, was eine Frau eigentlich wirklich von mir will. Bei mir kommen viele Faktoren aufeinander, die im normalen Leben so nicht gegeben sind.“

Nichts desto trotz ist Paul Janke als Lovecoach erfolgreicher und hat schon viele Menschen glücklich gemacht. Auch im kommenden Fall hilft er der an Amnesie erkrankten Frau, sich bei ihrem Mann zu bedanken und ihn vor allem zu überraschen. Das große herzerwärmende Finale wird am Sonntag in Hamburg gedreht und noch viel besser, jeder kann dabei zusehen, wie Paul zwei Liebende glücklich macht.

Treffpunkt Sonntag, 8. November 2015, um 9 Uhr, Sandtorhöft (Hafencity), Liegeplatz „Mare Frisium“ (Segelboot).

Wer schon immer einmal Paul Janke sehen wollte, hinter die Kulissen einer TV-Produktion schauen mag oder einfach nur zwei Menschen unterstützen will, die zusammen eine schwere Zeit durchlebt haben, ist herzlichst dazu eingeladen am Sonntag nach Hamburg zu kommen und den RTL-Lovecoach zu unterstützen. Taschentücher mitnehmen, denn bei so viel Romantik bleibt sicherlich kein Auge trocken. (TT)

Foto: WENN.com