Freitag, 06. November 2015, 13:35 Uhr

Ariana Grande: Talkmaster beschimpft sie als "faules Ar***loch"

Ariana Grande hat einen britischen Fernsehmoderator gegen sich aufgebracht. Eigentlich hätte die ‘One Last Time’-Sängerin in der ‘Jonathan Ross Show’ auftreten sollen, die am kommenden Samstag auf dem englischen TV-Sender ‘ITV’ ausgestrahlt wird.

Ariana Grande: Talkmaster beschimpft sie als "faules Ar***loch"

Da der ehemalige ‘Disney’-Star jedoch nie im Londoner Studio ankam und die Aufzeichnung ohne sie starten musste, wütete Talkmaster Ross  (im Vdeo unten) laut der britischen Zeitung ‘The Mirror’: “Ariana ist in der Stadt. Uns wurde erzählt, dass sie um 18 Uhr im Auto sein würde, um um 19 Uhr hier zu sein. Dann wurde es schon 19 Uhr und sie war immer noch nicht im Auto – 19.30 Uhr und sie ist immer noch nicht in dem gottverdammten Auto. Also denke ich nicht, dass wir noch viel Hoffnung haben können.” Fuchsteufelswild fuhr er fort: “Sie ist gebucht worden, aber dieses faule kleine Ar***loch ist nicht gekommen. Vielleicht ist sie das erste Mal zu ‘Nando’s’ gegangen.”

Auch die anderen prominenten Gästen Joan Collins, Danny DeVito und Sheridan Smith wurden bei dem vergeblichen Warten auf die 22-Jährige auf eine Geduldsprobe gestellt. Da die Musikerin eigentlich ihre neue Single ‘Focus’ in der Sendung performen sollte, mussten die TV-Verantwortlichen spontan eine andere Lösung aus dem Ärmel schütteln.

So gaben die geladenen Gäste eine Karoke-Interpretation von Dolly Partons ‘Nine to Five’ zum Besten. Showmaster Ross war die Situation sichtlich unangenehm: “Ich entschuldige mich bei jedem, der hierher gekommen ist, um sie zu sehen.” Vor einigen Monaten erst hatte Grande für einen Skandal gesorgt, als sie in einem amerikanischen Donut-Laden mehrere Gebäckstücke anleckte und sie anschließend wieder in der Auslage platzierte.

Foto: WENN.com