Samstag, 07. November 2015, 9:52 Uhr

Jennifer Aniston: Das hier kann sie am Gatten gar nicht leiden

Jennifer Aniston kann Justin Therouxs Vorliebe für Videospiele überhaupt nicht nachvollziehen. Der ‘The Leftovers’-Schauspieler, der die schöne 46-Jährige erst im August heiratete, verriet nun, dass es seine Liebste wahnsinnig macht, wenn er stundenlang ‘Call of Duty: Black Ops 3’ im Zuhause in Bel Air, Kalifornien, zocke.

Jennifer Aniston: Das hier kann sie am Gatten gar nicht leiden

Danach gefragt, ob die beiden auch manchmal zusammen an den Controllern sitzen, entgegnete der 44-jährige Hollywoodstar: “Ehefrauchen spielt nicht. Ehefrauchen ruft, ‘Wo bist du?’ Sie sieht das immer noch nicht als soziale Anwendung. Ich hänge mit meinen Freunden ab – nur technisch – und sie meint, ‘Nein, du sitzt vor dem Fernseher und spielst ein Spiel.’ Sie versteht das nicht.” Dennoch ist Theroux nicht überrascht, dass Aniston sein Interesse an Videospielen nicht teilt. Gegenüber ‘E! News’ erklärte er: “Nun ja, es sieht eben komisch aus, wenn man den Raum betritt und da sitzen welche, die in ihre Headsets brüllen und einander töten. Ich ziehe in den Krieg und das versteht sie nicht. Dann komme ich wieder aus dem Krieg und sie ist sauer.”

Video: Jennifer Aniston auf der Suche nach der Bord-Dusche

Sein Hobby verursache jedoch keine ernsthaften Streitereien, wie er weiter versicherte: “Sie weiß, dass ich das liebe, deswegen ist sie da sehr tolerant.” Der ‘Zoolander 2’-Autor gestand erst kürzlich, wie sehr er es liebe, mit dem einstigen ‘Friends’-Star verheiratet zu sein. “Es ist fantastisch. Es verändert sich etwas, auf eine wunderbare Art und Weise und man verschiebt seinen Fokus auf komische Art.”

Foto: WENN.com