Samstag, 07. November 2015, 13:09 Uhr

Sam Smith: "Ich muss noch ein paar Jungs küssen, um neue Songs zu schreiben"

Sam Smith könnte sich das mit der Auszeit noch einmal überlegen. Der ‘Writing’s On the Wall’-Interpret, der kürzlich eröffnet hatte, sich 2016 zugunsten seines Liebeslebens eine Auszeit gönnen zu wollen, ist sich nun nicht mehr so sicher, ob er es so lange ohne Studio aushält.

Sam Smith: "Ich muss noch ein paar Jungs küssen, um neue Songs zu schreiben"

“Es ist tatsächlich eine sehr frische Entscheidung. Das könnte sich verändern. Ich ändere ständig meine Meinung, aber irgendwie habe ich vor einigen Monaten entschieden, dass ich eine kleine Pause brauche”, erklärte der 23-Jährige bei seinem Besuch in der ‘The Ellen DeGeneres Show’. Danach gefragt, ob er denn nun wirklich von der Bildfläche verschwinden wird, gängelte der Brite, der aktuell Solo ist, herum und eröffnete schließlich: “Meine Musik ist so persönlich und ich muss einfach mein Leben leben. Ich muss einfach noch ein paar Jungs küssen, damit ich einige Songs schreiben kann. Ich muss losziehen und die Geschichten erleben, über die ich dann schreiben kann.”

Mehr: Sam Smith widmet sich jetzt mehr seinem Liebesleben

Smith hatte sich im Mai im Massachusetts General Hospital einer Stimmband-Operation unterziehen müssen, nach welcher er einige Wochen schweigen musste. Während er sich mittlerweile völlig von der OP erholt hat, kämpft der Grammy-Gewinner nun gegen eine Rachentzündung an. Auf Instagram teilte er sein Leid mit seinen Fans “Es tut mir so leid für mich selbst. [Meine] Halsdrüsen sind so verdammt groß. Fühle mich, als ob ich einen Tennisball verschlucken würde.”

Sam Smith: "Ich muss noch ein paar Jungs küssen, um neue Songs zu schreiben"

Sam Smith veröffentlichte übrigens am Freitag die Neuauflage seines Hitalbums mit neun zusätzlichen Tracks. “In The Lonely Hour – Drowning Shadows Edition” ist eine erweiterte Sonderedition des Sensations-Debütalbums “In the The Lonely Hour”, das im Mai 2014 erschien. Eines der Highlights ist der brandneue Song “Drowning Shadows”, der von Sam Smith und Fraser T. Smith geschrieben und von Jimmy Napes und Steve Fitzmaurice produziert wurde. Weitere neue Tracks sind u.a. Coverversionen von “Love Is A Losing Game”, im Original von Amy Winehouse, und “How Will I Know?” von Whitney Houston sowie seine eigenen Songs mit Features von A$AP Rocky, Mary J Blige und John Legend. Als Höhepunkt gfibt es auch den neuen Bonm-Song auf der Platte.

Schon vorab sorgte Sam Smith mit dem Titelsong für einen Weltrekord inklusive Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde: “Writing’s On The Wall” ist der erste Bond-Song in der insgesamt 52jährigen Geschichte der James-Bond-Serie, der Platz 1 der britischen Charts erreichte.

Fotos: WENN.com, Universal Music