Sonntag, 08. November 2015, 9:48 Uhr

Kelly Osbourne: Pizza zum Frühstück

Kelly Osbourne genießt es noch immer, Alkohol zu trinken. Zwar sollte sie sämtlichen Drogen inzwischen abgeschworen haben, dennoch genehmigt sich gelegentlich Drinks.

 Kelly Osbourne: Pizza zum Frühstück

Die 31-jährige Moderatorin, die bereits sieben Drogen- und Alkoholentzüge hinter sich hat, betonte nun, dass sie zwar keine Lust mehr auf Betäubungsmittel habe, sie jedoch kein Problem darin sehe, sich einen gelegentlichen Schluck zu gönnen. “Ich würde mich selbst nie als clean bezeichnen und ich bin in keinem Behandlungsprogramm. Ich genehmige mir gelegentlich einen Drink, aber ich bin jetzt glücklich ohne Drogen”, erklärte sie im Interview mit dem ‘Closer’-Magazin.

Mehr: So bringt Kelly Osbourne Designer zur Verzweiflung

Auch mit ihrer Figur haderte die Tochter von Ozzy Osbourne in der Vergangenheit, doch mittlerweile esse sie Pizza zum Frühstück und Haferbrei zum Abendessen, wie sie weiter erzählte. “Ich esse mein fettigstes Essen am Morgen. Ich habe ein Verlangen nach Pizza, deswegen esse ich sie zum Frühstück. Zum Mittagessen gibt es Salat und zum Abendessen Haferbrei.”

Die ehemalige ‘Fashion Police’-Moderatorin erklärte zudem, dass ihre berühmten Eltern sie dazu brachten, härter zu arbeiten. “Die Leute denken, dass mir alles im Leben zugeflogen ist. Solange man keine sechs Fuß große Bombe ist, hat es keinen Vorteil, eine Promi-Tochter zu sein. Man muss vier Mal härter arbeiten, um zu beweisen, was man kann.”

Foto: WENN.com