Sonntag, 08. November 2015, 12:25 Uhr

Kris Jenner wurde 60: Geburtstagsfeier ohne Rücksicht auf Verluste?

It-Girl-Clan-Materiarchin Kris Jenner vergraulte bei ihrer Party anlässlich ihres 60. Geburtstags enge Freunde. Der ‘Keeping Up With The Kardashians’-Star soll Berichten zufolge, viele Freunde verärgert haben, indem sie gar nicht erst auf der Gästeliste ihrer 1920er-Themenparty standen, die sie am Freitag feierte.

Kris Jenner wurde 60: Geburtstagsfeier ohne Rücksicht auf Verluste?

Ein angeblicher Insider verriet ‘RadarOnline.com’: “Kris’ Ablehnung vergraulte so viele Leute, die sie ihr ganzes Leben unterstützt haben. Einige von ihnen waren wirklich verärgert.” Anstatt enge Vertraute einzuladen, soll die TV-Matriarchin lieber Freunde ihrer Töchter Kim, Kourtney und Khloé Kardashian und Kendall und Kylie Jenner eingeladen haben. Darüber, dass sie Leute verärgert hat, schien sich die Gastgeberin jedoch herzlich wenig Gedanken zu machen.

Mehr zu Kris Jenner: Ihr 35-jähriger Lover sorgt für Selbstbewusstseins-Kicks

Kris Jenner wurde 60: Geburtstagsfeier ohne Rücksicht auf Verluste?

Auf Twitter teilte Jenner (auf unserem unteren Foto mit ihrem deutlich jüngeren Lover Cory Gamble) nämlich einen Schnappschuss von der Themenfeier und schrieb dazu: “Was für eine fantastische Nacht! #familie #liebe #dergroßegatsby #zuvielspaß” Der Familienclan soll für die Party mehr als zwei Millionen US-Dollar ausgegeben haben. Jenner verließ die Party in West-Hollywood irgendwann sichtlich derangiert. Sie wurde im Halbschlaf auf der Rückbank des Autos ihres Freundes Corey Gamble gesichtet, der versuchte, sie mit seiner Hand vor dem Blitzlichtgewitter zu schützen.

Das obere Bild zeigt Jenner mit ihrer Töchter-Mischpoke.

Fotos: Instagram, WENN.com