Sonntag, 08. November 2015, 18:17 Uhr

Sandra Bullock will (eigentlich) nicht mehr heiraten

Fünf Jahre nach ihrer Scheidung ist Sandra Bullock wieder frisch verliebt – und genießt das Leben. “Ich hatte ein paar nicht so schöne Jahre und habe mir über jeden Mist den Kopf zerbrochen”, sagt der Hollywoodstar im Gespräch mit der Programmzeitschrift ‘TV Movie’. “Jetzt will ich einfach nur Spaß haben.”

Sandra Bullock will (eigentlich) nicht mehr heiraten

Eine zweite Ehe strebt die 51-Jährige allerdings nicht an – und will anders als Kollege George Clooney auch Heiratsmuffel bleiben. “Clooney hat mich ganz schön reingelegt”, lacht Bullock. “Jetzt stehe ich ganz allein da und wedele mit der Fahne ‘Man muss nicht heiraten, Leute!'” Ein Hintertürchen lässt sich die Schauspielerin allerdings offen: “Vielleicht haue ich später mal unter Drogen nach Las Vegas ab und heirate dort. So eine Dummheit würde ich mir zutrauen.”

Mehr: Sandra Bullock übernimmt George Clooneys Rolle aus „Ocean’s Eleven“

Nummer eins im Leben der Oscar-Gewinnerin bleibt allerdings Söhnchen Louis. “Die Liebe zu ihm macht mich so glücklich wie nie zuvor”, schwärmt Sandra Bullock. “Kann ich das mit einer anderen Person teilen? Ich bin mir nicht sicher, aber ich schließe es nicht aus.”

Foto: WENN.com