Donnerstag, 12. November 2015, 16:57 Uhr

Justin Bieber: Das Geheimnis seiner Kreativität ist endlich gelöst!

Justin Bieber bezeichnet es als wertvolle Erfahrung, Gras zu rauchen. Im Gespräch mit dem britischen Modemagazin ‘i-D’ verriet er: “Du findest einfach heraus, wer du sein willst und wer du nicht sein willst. Du hast all diese Fragen und du fängst an, diese Fragen zu beantworten.”

Justin Bieber: Das Geheimnis seiner Kreativität ist endlich gelöst!

In den letzten Monaten war der ‘What Do You Mean’-Sänger mehrere Male wegen Besitzes illegaler Substanzen mit dem amerikanischen Gesetz in Konflikt geraten. Von Reue zeigte der Teenie-Schwarm jedoch keine Spur – tatsächlich sei er überaus dankbar dafür, Trost in den Rauschmitteln finden zu können. An einen Grundsatz halte sich der 21-Jährige trotzdem noch immer: Vor seinen Fans wolle er nicht rauchen.

So erklärte er: “Ganz ehrlich, es hängt doch alles immer von der Sichtweise ab. Am Ende des Tages gibt es Leute, die nicht finden, dass es gut ist. Und wenn sie nicht denken, dass es gut ist, dann will ich nicht, dass sie sich unwohl fühlen. Deshalb werde ich es nicht vor ihnen zelebrieren. Man wird mich nie rauchen sehen.”

Justin Bieber: Das Geheimnis seiner Kreativität ist endlich gelöst!

Mehr zu Justin Bieber: Neues Video und Trailer zum neuen Album „Purpose“

Tatsächlich zeigte sich der Weltstar besorgt darüber, dass er eines Tages genau wie Rapper Snoop Dogg nur noch aufgrund seines Marihuana-Konsums bekannt sein könnte: “Ich meine, wer ist Snoop Dogg? Das ist der Typ, der viel Gras raucht. Das bestimmt quasi seine Identität. Und ich will nicht, dass meine Identität etwas anderes als mich umfasst, oder wie mich meine Musik darstellt.”

Fotos: Universal Music, I.D. Magazine