Samstag, 14. November 2015, 10:56 Uhr

100 Tote bei Konzert-Massaker: Wer sind die Eagles Of Death Metal?

Die Show der US-Band “Eagles of Death Metal” endete in der vergangenen Nacht in einem blutigen Massaker, bei dem es 100 Tote gegeben haben soll. Im Rahmen einer beispiellos orchestrierten Anschlagsserie in Paris, war auch das Konzert der Band in dem renommierten Club Le Bataclan heimgesucht worden.

100 Tote bei Konzert-Massaker: Wer sind die Eagles Of Death Metal?

Der Angriff von drei Terroristen habe Augenzeugen zufolge zehn Minuten gedauert, nachdem die Band gerade den sechsten Song gespielt hatte. Mehrere Attentäter hätten mit Sturmgewehren in die Menge geschossen. Angeblich sollen 1500 Konzertbesucher in der Halle im 11. Bezirk der französischen Hauptstadt gewesen sein.

Julien Pearce vom französischen Radiosender Europe 1 erklärte u.a.: “Sie haben ihre Waffen drei oder vier Mal nachgeladen. Sie haben nicht gebrüllt, sie haben gar nichts gesagt. Die Menschen haben geschrien, gekreischt und alle haben auf dem Boden gelegen. Die Mitglieder der Band seien nach den ersten Schüssen sofort hinter die Bühne geflüchtet und brachten sich in Sicherheit. Geen ein Uhr Nacht hatte die Polizei die Halle gestürmt. Attentäter hätten sich unbestätigten Berichten zufolge dabei in die Luft gesprengt. Präsident Francois Hollande hatte noch in der Nacht den Ausnahmezustand über das ganze Land verhängt.

100 Tote bei Konzert-Massaker: Wer sind die Eagles Of Death Metal?

Die Ehefrau von Schlagzeuger Julian Dorio, der vertretungsweise spielte, erklärte laut ‚Washington Post‘, dass alle Bandmitglieder inzwischen in Sicherheit seien, allerdings sei der Verbleib einiger Crew-Mitglieder noch unklar. “Wir halten den Atem an und beten für alle. Er rief mich an, um zu sagen, dass er mich liebe und in Sicherheit sei. Alle auf der Bühne waren in der Lage hinauszukommen.“ Der Bruder des Schlagzeugers berichtete er gegenüber dem Fernsehsender WSB-TV: „Es war so laut, es war lauter als die Band, und sie warfen sich auf den Bühnenboden. Als sie aufstanden, um sich in Sicherheit zu bringen, sahen sie Männer, die mit automatischen Gewehren auf alles und jeden am Ort schossen. (…) Es gab eine Tür an der Rückseite der Bühne, die auf die Straße führte, und sie flohen durch die Hintertür.”

Die Eagles of Death Metal (EoDM), deren neues Album Anfang Oktober erschien, ist eine US-amerikanische Stoner-Rock-/Garage-Rock-Band rund um Frontmann Jesse „The Devil“ Hughes. 1998 wurde sie dem mit Queens-of-the-Stone-Age-Frontmann Josh Homme am Schlagzeug gegründet. Im ersten Video ‚I Want You So Hard‘, der ersten Single der Band aus dem zweiten Album von zeigen sich 2006 u. a. Jack Black und Dave Grohl als Gäste.

In der kommenden Woche sollte die Band im Rahmen ihrer Europatournee auch in Deutschland spielen, die Tour wurde bis auf weiteres abgesagt.

Fotos: WENN.com