Samstag, 14. November 2015, 15:36 Uhr

Fransen-Lederjacken: Trendteile mit Wildwest-Flair

Hey, Cowboys! Willkommen im Wilden Westen, wo Fransenjacken, Cowboystiefel und wallendes Haar ein Gefühl für Freiheit und Unabhängigkeit verschaffen. Wer ist bereit für eine Menge wilde Abenteuer und Cowboy-Feelings? Wir schon! Neues also aus unser losen Fashion-Trendserie!

Fransen-Lederjacken: Trendteile mit Wildwest-Flair

Fun Fakt: Fransen wurden in der Vergangenheit vor allem aus rein funktionallen Zwecken von den Indianern getragen. Heute muss man aber kein Indianer oder Cowboy sein, um sich mit ihnen zu zieren, denn jetzt schafft das Wilde West den Sprung auf die Straße.

Gute Nachrichten für alle Lederjacken-Fans: Diese Saison bekommen die Trendteile ein stylisches Update, denn jetzt werden sie mit Fransen veredelt. In Schwarz, Beige oder sattem Dunkelbraun, mit Stehkragen, großen Knöpfen, breitem Armbündchen und Fransen an den Tasche, Ärmeln oder am Revers, so sieht die typische Fransen-Lederjacke aus. Was man beim Tragen beachten sollte, ist in unserem Guide zu erfahren.

Do: Die neue Styling-Gleichung lautet: Fransen+Denim= Großstadt-Cowboy Look und Ewige Liebe. Die Fransen-Lederjacke verträgt sich besonders gut mit High-Waist-Jeans, Flared-Jeans in Dark Blue und Boyfriend-Jeans. Für einen Rockstar-Touch kombiniert man sie mit Destroyed-Denim, einer Crossbody-Bag im Mini-Format und stylischen Highheels. Einfach fransinierend!

Mehr aktuelle Trends: Cape für ein schickes Winterstyling

Don‘t: (Zu) dünne Absätze ab 5 cm. sind ein No-Go, wenn es sich um Fransen-Lederjacken handelt. Frauen setzen stattdessen auf stylische Boots und Stiefeletten und Herren – auf Lederschnürstiefel. Ganz wichtig: Bei der Farbfamilie der Jacke bleiben.

Do: Wir geben das Go für Ringelshirts, weiße Blusen und Karo-Hemde. Man steckt sie am besten in den Hosenbund, denn so kommt die Highlight-Wirkung der Fransen-Lederjacke am besten zur Geltung. Country- und Western-Feeling ist dabei garantiert.

Don’t: Da die Fransen an sich ein Statement sind, sollte man auf restliche Hingucker verzichten. Das heißt: Finger weg von auffälligem Schmuck und anderen Fransen-Teilen.

Do: Eine gute Alternative von Fransen-Lederjacken sind Wildlederwesten mit Fransen. In Kombination mit verspielten Kleidern und Röcken in Weiß wirkt der Look zart und lässig zugleich. Spitze, Feder und Wellen unterstreichen das Boho-Flair des Looks. Schön dazu: Gladiator- und Ledersandalen, flache Boots. (GN)

Fotos: Stylight.de