Sonntag, 15. November 2015, 12:27 Uhr

Amber Rose weiß, wie man Männer in den Griff kriegt

Ich-Darstellerin Amber Rose weiß, wie man Männer dazu bringt, alles für eine Frau zu tun. Das behauptet das 32-jährige Model zumindest höchst selbst.

 Amber Rose weiß, wie man Männer in den Griff kriegt

Allerdings benutze sie niemanden, wie sie im Interview erklärte: “Als Frauen sind wir damit gesegnet, unsere Verführungskünste zu benutzen, um in der Lage zu sein, Geld von unserem Gegenpart zu bekommen. Ich spreche auch über Verführung in dem Buch. Viele Frauen wissen nicht, wie man einen Mann verführt. Es ist sehr leicht, wenn du es erstmal kannst und dann kriegst du alles von ihnen. Ich weiß, das klingt etwas abgef****, aber wenn du das einmal gemacht hast, dann hat das auch nichts mehr mit Benutzen zu tun. Es geht nicht darum, einen Mann zu benutzen, es ist nur eine Möglichkeit, zu bekommen, was du willst.”

Mehr: Amber Rose gegen die Diskriminierung von Frauen als „Schlampen“

Zudem hätte ihre Stripper-Vergangenheit ihre jetzige Karriere nicht negativ beeinträchtigt, wie Rose, die sich neuerdings draußen wie drinnen bei Tag und Nacht nur noch mit Giga-Sonnenbrille präsentiert, dem ‘Time’-Magazin weiter verriet: “Ich bin ein Mogul. Ich habe viele Geschäftszweige. Ich bin Schauspielerin, Autorin und war auf Welt-Tournee, obowhl ich nicht einmal singe. Wenn dir das nichts sagt, dann weiß ich auch nicht weiter. Der Umstand, dass ich eine Stripperin war, hat nichts damit zu tun, dass ich schlau und gewitzt bin und mein eigenes Unternehmen haben kann. Es gibt berühmte Typen, die damals Drogendealer waren und keiner spricht darüber. Aber als Frau kommen die immer wieder damit an, dass ich eine Stripperin war. Es ist nicht fair und ich toleriere das nicht.”

Foto: WENN.com