Sonntag, 15. November 2015, 18:25 Uhr

"Sing meinen Song – Das Weihnachts- Konzert": Das sagt Andreas Bourani

Gerade wurde die VOX-Show ‘Sing meinen Song’ – Das Tauschkonzert’ mit dem Bambi in der Kategorie „Musik national“ ausgezeichnet. Gastgeber Xavier Naidoo lädt die Stars der zweiten Staffel ins österreichische Ellmau ein, um bei einem gemeinsamen Weihnachtskonzert ihre persönlichen Lieblings-Weihnachtshits zu performen.

"Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert": Das sagt Andreas Bourani

In gemütlicher, familiärer Atmosphäre stimmt er sich mit Andreas Bourani, Christina Stürmer, Daniel Wirtz, den „Prinzen“ Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel, Hartmut Engler sowie Yvonne Catterfeld in „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert“ musikalisch aufs Fest der Liebe ein. Wie das Wiedersehen der Musiker aus der zweiten Staffel ausfällt und wie ihre Lieblings-Weihnachtssongs klingen, zeigt VOX in der Musikshow am 15.12. um 20:15 Uhr.

Mit VOX sprach Andreas Bourani über die Show und Weihnachten zuhause.

Was bedeutet Weihnachten für dich?
Neben der Besinnung und der familiären Umgebung bedeutet Weihnachten für mich vor allem, Zeit zum Abschalten und Ruhe in wohliger Atmosphäre zu haben.

Hast du eine Lieblings-Weihnachtstradition?
Am liebsten verbringe ich allen voran die Zeit mit meiner Familie: etwas gutes Essen, lange Spaziergänge machen, gute Gespräche führen, spielen oder zusammen musizieren.

Mehr: „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert“ im TV und auf CD

Was war dein schönstes Weihnachten?
Weihnachten als Kind ist ein unwiederbringbares Erlebnis – damit verbinde ich nur wunderschöne Momente.

Warum hast du dich für diesen Song beim Weihnachtskonzert entschieden?
„White Christmas“ ist ein Weihnachtsklassiker. Der Song darf an Weihnachten natürlich nicht fehlen und ich wage mich an eine deutschsprachige Version. Die Prinzen haben sich “Maria durch ein Dornwald ging” von mir gewünscht. Es ist ein sehr altes Weihnachtslied, das wir zuhause im Kreis der Familie unterm Tannenbaum singen.

Was hat die 2. Staffel „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei dir bewirkt?
Neben der wunderbaren Zeit, die wir hatten, habe ich vor allem wunderbare Menschen kennenlernen dürfen, die ich heute zu meinen Freunden zähle. Ich habe zudem einen wahnsinnigen Respekt vor jedem einzelnen dieser Menschen als Künstler.

Foto: AEDT/WENN.com