Montag, 16. November 2015, 11:31 Uhr

Ellie Goulding: " Es ist einfach, ein schlechter Veganer zu sein"

Ellie Goulding isst gerne vegan. Die ‘On My Mind’-Sängerin genießt jedoch jeden Tag einen grünen Saft. “Ich bezeichne mich selbst als aufstrebende Veganerin. Es ist eine Herausforderung, aber nicht unmöglich. Man muss einfach viel grünes Zeug essen und trinken.”

Ellie Goulding: " Es ist einfach, ein schlechter Veganer zu sein"

So mache sie sich “fast jeden Tag grünen Saft. Da mache ich Sachen wie Bananen, Avocado, Spinat und Brokkoli hinein – alles, was mein Kühlschrank hergibt. Süßkartoffel-Pommes und Salat sind meine absoluten Favoriten. Ich esse auch viel Quinoa und Nüsse, aber ich esse auch gerne Pommes. Tatsächlich ist es einfach, ein schlechter Veganer zu sein, weil es so viel Junk-Food gibt, das vegan ist”, erklärte die Blondine im Interview mit dem britischen ‘Shape’-Magazin.

Mehr: Ellie Goulding tut sich mit Niall Horan zusammen

Die 28-jährige Sportskanone hält sich zwar fit, gönnt sich jedoch hier und da auch gerne einmal einen Drink, wie sie weiter gestand: “Ich schäme mich nicht für meine Vergangenheit. Ich habe lange Zeit geraucht. Ich trinke immer noch Alkohol. Ich glaube, man muss ein Gleichgewicht finden. Von uns wird erwartet, dass wir fit bleiben und ständig gesund essen, aber das wird nie passieren. Wir müssen alle mit Stress umgehen. Manchmal will ich am Ende des Tages einen Drink und dafür muss ich mich nicht schämen.”

Foto: WENN.com