Montag, 16. November 2015, 20:33 Uhr

Ist Charlie Sheen HIV positiv? Persönliches Statement angekündigt

Für den Schock des Tages sorgt womöglich US-Skandalnudel Charlie Sheen. Seit einigen Tagen war um die HIV-Erkrankung eines sogenannten A-List-Stars spekuliert worden.

Ist Charlie Sheen HIV positiv? Persönliches Statement angekündigt

Der 50-jährige Hollywoodstar wolle Berichten zufolge die Erkrankung in der US-Frühstücksfernsehsendung ‘Today’ öffentlich machen. Der ‘National Enquirer’ berichtete zuerst davon und nannte als Quelle Sheens Ex-Frau Brooke Mueller (38). Dem Magazin ‘People’ zufolge, das unter der Überschrift “Quelle: Charlie Sheen ist HIV positiv” berichtete, sei der Hollywood-Top-Publizisten und Krisenmanager Howard Bragman bereits vor einigen Monaten wegen des Falles angesprochen worden, um eine PR-Strategie zu entwickeln. Allerdings habe der sich nie direkt mit dem Star beschäftigt.

Bragman sei informiert worden, dass sich Sheen “in Behandlung befindet und eine Menge Leute aus seinem Umfeld davon wissen.”

Der Schauspieler, der seit langem mit Drogenmissbrauch zu kämpfen hat und immer wieder Zugang zu Prostituierten suchte, könnte mit dem angekündigten Interview einen bedeutsamen Schritt nach vorn machen.

“Das Gespräch könnte eine Menge Sympathie für ihn einbringen” zitiert People’ Bragman über die geplante PR-Offensive, denoch sei der Star in Sorge vor möglichen Rechtsstreitigkeiten mit ehemaligen Sexualpartner. Die hatten bereits mit Klage gedroht, weil sie offenbar nicht vorher über die Erkrankung  informiert worden waren. “Sie nehmen es nicht auf die leichte Schulter.” NBC News kündigte lediglich an, dass Sheen am Dienstagmorgen ein “aufschlussreiches persönliches Statement” abgeben wolle. Die US-Website ‘Gossip Cop’, spezialiert auf die Sezierung von Klatsch und  Gerüchten auf ihren Wahrheitsgehalt, bestätigte den Sachverhalt.

Foto: WENN.com