Dienstag, 17. November 2015, 11:15 Uhr

Matthew McConaughey in Fantasy-Verfilmung "The Dark Tower"

Matthew McConaughey ist für das Fantasy-Franchise ‘The Dark Tower’ im Gespräch. Der Schauspieler soll sich derzeit in Verhandlungen mit der Produktionsfirma ‘Sony Pictures’ befinden, die Hauptrolle in der Roman-Verfilmung zu spielen.

Matthew McConaughey in Fantasy-Verfilmung "The Dark Tower"

Der Stoff basiert auf der beliebten Buchreihe von Kultautor Stephen King, die so mächtig ist, dass mehrere Filme geplant sind. Damit könnte es sich um das erste Franchise des Schauspielers handeln, der allerdings noch keinen Vertrag unterschrieben haben soll, wie mehrere Insider der amerikanischen Plattform ‘The Wrap’ verraten haben. Es handele sich bei McConaughey um die erste Wahl der Produzenten Ron Howard und Brian Grazer.

Mehr: Matthew McConaughey wurde in Cannes ausgebuht

Der 46-Jährige (auf unsrem Foto bei den 29. American Cinematheque Awards mit Reese Witherspoon) soll den Revolverhelden spielen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den dunklen Turm zu suchen, der ein Verbindungsglied des Universums darstellt und ohne den alles Leben vernichtet würde. Für den Helden wird es ein Kampf gegen die Zeit, denn böse Kräfte sind ebenfalls auf der Suche nach dem Turm – mit dem Plan, ihn zu zerstören. Die Verfilmung ist bereits seit mehreren Jahren in Planung und dürfte eines der aufwändigsten Hollywood-Projekte der näheren Zukunft werden. Wie viele Teile geplant sind, ist noch nicht bekannt.

Foto: WENN.com