Dienstag, 17. November 2015, 8:38 Uhr

One Direction: Fans schmeissen auch iPhones auf die Bühne

One Direction werden mit fliegenden iPhones bombardiert, wenn sie auf der Bühne stehen. Die britische Boyband gab zu, dass ihre Fans die seltsamsten Dinge zu ihnen auf die Bühne schmeißen – inklusive teurer Apple-Produkte.

One Direction: Fans schmeissen auch iPhones auf die Bühne

In einem Interview mit der britischen Morgenshow ‘This Morning’ erklärte Mitglied Louis Tomlinson: “Das verblüfft mich, weil so viele auf der Bühne landen! Ich frage ich mich dann immer, was wohl die Eltern dieser Kids sagen, wenn sie ohne ihr teures iPhone nach Hause kommen.” Allerdings sind Handys nicht das Ungewöhnlichste, was die vier Jungs an den Kopf geschmissen bekommen. “Erinnert ihr euch, als ich von einer Tafel Schokolade getroffen wurde?”, meinte Liam Payne und fügte hinzu: “Aber am schlimmsten sind Münzen!” Was sein Bandkollege Harry Styles gar nicht so schlimm findet: “Hey, beim letzten Auftritt habe ich immerhin 2,40 Euro verdient!” Payne ergänzte, dass er es schon verstehen könne, wenn die Fans um ihre Aufmerksamkeit kämpfen. Er gab seinen ‘Directioners’ aber einen Tipp: “Probiert es lieber mit coolen Schildern. Ich liebe gut gemachte Schilder.”

Mehr: One Direction verschwinden für zwei Jahre von der Bildfläche

Soeben haben die vier Sänger ihr fünftes Album ‘Made in the A.M’ auf den Markt gebracht – auch als Dankeschön an ihre treuen Fans. “Habt Spaß mit dem Album”, wünscht sich Payne und sagt: “Wir sagen das immer, aber die Musik ist wirklich für euch.”

Foto: WENN.com/ITV