Mittwoch, 18. November 2015, 20:37 Uhr

Dwayne Johnson hat seine Mutter vor Selbstmord bewahrt

Dwayne Johnson hat seine Mutter vor dem Selbstmord bewahrt. Der Schauspieler erinnerte sich, dass seine Mutter Ata in einen Streit mit seinem Vater Rocky geriet, als er erst 15 Jahre alt war und noch mit seinen Eltern in Nashville wohnte.

Dwayne Johnson hat seine Mutter vor Selbstmord bewahrt

Dies habe schlimme Konsequenzen für die ganze Familie gehabt: “Sie hatte einen leeren Blick, den ich noch nie vorher an ihr gesehen hatte. Dann ging sie mitten auf die Autobahn und bewegte sich auf den Verkehr zu. Mein Herz hörte auf zu schlagen. Ich habe sie gegriffen und auf die andere Seite der Straße gedrückt. Ich weiß nicht mehr, was ich zu ihr gesagt habe. Ich erinnere mich, dass sie nicht ein einziges Wort geredet hat. In einer einzigen Sekunde habe ich gelernt, wie wertvoll das Leben ist und wie alles innerhalb eines kurzen Momentes zerbrechen kann. Es hat mich verändert.”

Mehr: Muskelprotz Dwayne Johnson beichtet Depressionen

Der Sportler gab in der Fernseh-Sendung ‘Oprah’s Master Class’ auch zu, dass ihn dieser Vorfall bis ans Ende seines Lebens verfolgen werde: “Ich weiß, dass meine Eltern damals eine sehr, sehr schwierige Zeit in ihrer Ehe durchgemacht haben. Das werde ich nie vergessen. Es war ungefähr ein Uhr am Nachmittag. Wir saßen zu dritt in einem Restaurant und sie haben angefangen. Es artete in einem schweren Streit aus. Sie haben sich nicht geschlagen, nur sehr laut geschrien.”

Foto: Pacific Coast News/WENN.com