Donnerstag, 19. November 2015, 15:17 Uhr

Kai Diekmann: Hier liegt der Bild- Chefredakteur nackt auf dem Seziertisch

Kai Diekmann (51), seines Zeichens noch Chefredakteur der mächtigen ‘Bild’-Zeitung liegt auf dem Seziertisch der Pathologie! Was für ein Bild! Am kommenden Sonntag hat er in dem kurzfristig eingeschobenen ‘Tatort’ mit dem Titel ‘Spielverderber’ einen Auftritt als Leiche mit sauberem arteriellem Halsschnitt…

Kai Diekmann: Hier liegt der Bild-Chefredakteur nackt auf dem Seziertisch

Der umtriebige Journalist, der durchaus eine ghörige Portion Selbstironie mitbringt sagte dazu dem Branchendienst ‘Meedia’: “Wie ja bekannt ist, wurde der Tatort mit Helene Fischer und Til Schweiger kurzfristig abgesetzt. Da sind Maria Furtwängler und ich natürlich gerne eingesprungen und haben in dieser Woche noch schnell eine Folge Charlotte Lindholm abgedreht.” Haha!

Auf die Frage, ob es nicht schwer für ihn gewesen sei, sich mit einer Statistenrolle abzufinden, erklärte Diekmann: “Mit dieser Statistenrolle muss ich mich als Herausgeber von Bild ja nun für den Rest meines Berufslebens arrangieren. Von daher war der Dreh eine gute Übung.”

Mehr: Til Schweiger hält Verschiebung seines Tatorts für falsch

Zum Jahresende gibt Diekmann sein Amt bei der ‘Bild’-Zeitung als Boss nach 14 Jahren ab und steigt auf: Künftig sollen die Chefredakteure von ‘Bild’, ‘Bild am Sonntag’, ‘Bild.de’ und ‘BZ’ aus dem Hause Springer – wie es so schön heißt – “direkt an ihn berichten”. Was für ein Spass!

Kai Diekmann: Hier liegt der Bild-Chefredakteur nackt auf dem Seziertisch

Kai Diekmann: Hier liegt der Bild-Chefredakteur nackt auf dem Seziertisch

Fotos: NDR/Frederic Batier