Donnerstag, 19. November 2015, 8:26 Uhr

Wird Gwen Stefani die Scheidung zurückziehen?

Gwen Stefani bereut die Scheidung von Gavin Rossdale. Die Jurorin des amerikanischen Gesangsformats ‘The Voice’ beendete ihre 13-jährige Ehe mit dem Sänger letzten August, aber bereut angeblich, wie es zwischen den beiden ausgehen musste.

Wird Gwen Stefani die Scheidung zurückziehen?

“Ich wünschte, es wäre nicht passiert. Ich wünschte, das alles wäre niemals passiert, aber gleichzeitig glaube ich, dass es Teil meines Lebenswegs war”, so die Sängerin bei einem Radio-Interview in der ‘Tommy Show’. Die 46-Jährige sagte weiter, dass es “viele schlechte Dinge” in ihrer Beziehung mit Rossdale gab, umso glücklicher scheint die ‘Hollaback Girl’-Interpretin nun, dass sie in Blake Shelton einen neuen Partner gefunden hat. “Ich habe so viel Spaß zurzeit”, erzählte Stefani. Durch ihre derzeitige Freude würde sie nun aber auch sehen, wie schwierig die Zeit mit ihrem Ex-Mann für sie wirklich war, was sich auch in ihrer früheren Musik widerspiegeln würde. Doch die Sängerin bleibt positiv: “In meinem Leben hatte ich ziemlich schlimme Herzensbrüche und ich habe viel unglaubliche Musik daraus geschaffen. Ich bin so glücklich, das zu haben und es teilen zu können.”

Mehr zu Gavin Rossdale: Noch immer in Kontakt mit angeblicher Nanny-Affäre?

Foto: WENN.com