Freitag, 20. November 2015, 20:13 Uhr

Adele gewährt Markus Lanz in London eine Audienz

Markus Lanz begrüßt in seiner ZDF-Sendung am Dienstag, 24. November 2015, 23.15 Uhr, unter anderen die mehrfach preisgekrönte britische Sängerin Adele. Der Moderator traf den Weltstar vorab zum exklusiven Einzelgespräch in London.

Adele gewährt Markus Lanz in London eine Audienz

In dem Interview mit Lanz spricht die 27-Jährige über ihr “relativ normales Leben” und erklärt, warum sie sich von ihrem großen Erfolg nicht abhängig machen möchte. “Es ist schon wichtig, dass man da eine Distanz hat, damit es keine Enttäuschung gibt, wenn es zu Ende ist.” Adele erzählt auch von der engen Beziehung zu ihrer Mutter: “Ich glaube, meine Mutter denkt, dass das alles unwirklich ist. Wir lachen ganz oft darüber. Alles was passiert ist, war so, als hätte ich meinen Körper verlassen und würde mir selbst aus einer gewissen Distanz zusehen”. Aufgewachsen ist Adele in einfachen Verhältnissen im Londoner Stadtteil Tottenham: “Ich finde das faszinierend, dass meine Kindheit so weit von dem entfernt ist, was mein Kind heute erlebt. Ich bin vielleicht heute noch viel eher dieses kleine Mädchen aus Tottenham, als die, die zu den Oscars passt”.

Mehr zu Adele: Albumkritik – und das neue Werk gibt’s nicht bei Spotify & Co.

Bei “Markus Lanz” verrät sie außerdem, welcher Preis ihr persönlich am wichtigsten ist. Im Konzert “Adele at the BBC”, das das ZDF im Rahmen des “Markus Lanz”-Talks ausstrahlt, präsentiert die Künstlerin mit ihrer Live-Band neben ihren größten Hits auch Songs aus ihrem aktuellen Album. Ihre neue Single “Hello” performed sie zum ersten Mal live.

Adele, die ihre Songs selbst schreibt, zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Musikbranche. Mit ihrem Album “21” hat sie nahezu alle Rekorde gebrochen. Nach vier Jahren Pause belegte die Single “Hello” aus ihrem aktuellen Album “25” innerhalb kürzester Zeit Platz 1 der Charts.

Fotos: ZDF