Freitag, 20. November 2015, 12:25 Uhr

Auch das noch! Khloé Kardashian hat sich in Klinik infiziert

Khloé Kardashian hat sich mit Staphylokokken infiziert. Die 31-Jährige, die ihrem Noch-Ehemann Lamar Odom seit seinen Drogen- und Sexeskapaden Ende Oktober treu zur Seite steht und an seinem Krankenbett wacht, hat die Bakterien angeblich im Krankenhaus aufgeschnappt.

Auch das noch! Khloé Kardashian hat sich in Klinik infiziert

Gerade hatte sie eine Autogrammstunde absagen müssen, weil sie eine mysteriöse Krankheit hat, wie sie twitterte: “Ihr Süßen! Es tut mir so Leid, dass ich meine Signierstunde wiederholen muss. Ich bin krank und die Ärzte haben mir geraten, mich auszuruhen, bis wir wissen, was es ist. Ich werde heute getestet. Es tut mir sehr Leid. Stress kann den Körper ausschalten, bitte achtet auf Euch.”

Mehr zu Khloé Kardashian: Ist O.J. Simpson wirklich ihr Vater?

Tatsächlich sollen es laut der Klatschseite ‘TMZ’ nun Staphylokokken sein, die zu Haut- oder Schleimhautentzündungen führen können. Eine Wunde am Bein hätte sich abgeblich entzündet und nun habe der Star Schmerzen, Schüttelfrost und Fieber. Am Donnerstag (19. November) entschuldigte sie sich noch bei ihren Fans und twitterte: “Ich bin erstmal raus … Antibiotika und Schmerzmittel plus twittern sind keine gute Mischung.”

Foto: WENN.com