Freitag, 20. November 2015, 16:21 Uhr

Kelly Osbourne und der komplett bescheuerte Nagellack

Kelly Osbourne will ihren eigenen Nagellack übersetzt ‘Komplett bescheuert’ nennen. Die Designerin brachte im vergangenen Jahr ihre erste eigene Modelinie namens ‘Stories’ heraus. Seitdem erweiterte sie ihre Kollektion ständig.

Kelly Osbourne und der komplett bescheuerte Nagellack

Nun sollen neben Klamotten auch Kosmetikprodukte in ihr Angebot aufgenommen werden. Auf die Frage, wie sie ihren eigenen Nagellack nennen würde, antwortete die Tochter von Schockrocker Ozzy Osbourne: “Ich würde ihn einfach ‘F***ing Nuts’ nennen”. Zu deutsch heißt das in etwa ‘Komplett bescheuert’. So lautete auch ungefähr der Kommentar ihrer Mutter Sharon, als sie Kellys letztes Tattoo sah: Die ehemalige Sängerin ließ sich den Namen ihrer Modekollektion, ‘Stories’, auf die Schläfe tätowieren.

Mehr: Kelly Osbourne spricht über ihr Krebs-Gen

“Sie verleugnete mich für zwei ganze Tage”, erklärte Kelly die Reaktion ihrer Mutter und ergänzte: “Ich sagte: ‘Mama, ich bin 30 Jahre alt. Du kannst dich nicht mehr so aufregen und mich verleugnen.'” Allerdings gab die ‘Project Runway Junior’-Jurorin zu im Interview mit ‘Yahoo Style’ zu, dass sie sich einige von ihren Tattoos entfernen lässt. Im nächsten Jahr wird Osbourne übrigens in der Jury von ‘Australia’s Got Talent’ Platz nehmen.

Foto. WENN.com