Sonntag, 22. November 2015, 10:42 Uhr

Kylie Jenner will von Tyga nach Trennung nichts mehr wissen

Kylie Jenner fühlt sich nach ihrer Trennung von Tyga so betrogen, dass sie ihn am liebsten aus ihrer Erinnerung löschen möchte. Der ‘Keeping Up With The Kardashians’-Star ist Berichten zufolge stinksauer auf seinen Ex-Freund und soll so enttäuscht sein, dass sie so tut, als würde er nicht existieren.

Kylie Jenner will von Tyga nach Trennung nichts mehr wissen

“Sie ist stinksauer. Sie hat ihn beim Lügen erwischt und dabei, wie er hinter ihrem Rücken mit anderen Mädchen gesprochen hat. Das schlug dem Fass den Boden aus”, verriet ein Insider gegenüber dem ‘PEOPLE’-Magazin. “Sie fühlt sich super betrogen und ist einfach so stocksauer, lädiert und verletzt. Sie plant, ihn völlig aus ihrer Erinnerung zu radieren und verhält sich erstmal, als hätte er nie existiert.” Derweil soll der 26-jährige Rapper am Boden zerstört sein, dass seine Beziehung zu der 18-Jährigen zerbrach, weshalb er um ihre Liebe kämpfen will. “Sie haben eine Pause eingelegt. Noch vor einer Woche oder so sprachen sie über ‘für immer und ewig’, doch in der letzten Woche geriet alles durcheinander.

Mehr: Kendall und Kylie Jenner zählen zu den einflussreichsten Teens 2015

Kylie will Zeit, um für sich zu sein. Tyga gibt nicht auf, weil sie seine einzig wahre Lady ist”, erklärte ein anderer Insider. Das Paar, das etwa ein Jahr zusammen war, soll seine Beziehung am Donnerstag (19. November) genau an Tygas Geburtstag beendet haben.

Foto: WENN.com