Montag, 23. November 2015, 9:42 Uhr

American Music Awards 2015: Das sind die Gewinner!

Die britische Boyband One Direction gewann am Sonntagabend bei den ‚American Music Awards‘ zum zweiten Mal nach 2014 den Preis als “Künstler des Jahres“. Louis Tomlinson sagte in seiner Dankesrede u.a.: „Das ist ein Beleg dafür, wie unglaublich unsere Fans sind, deshalb danke, danke, danke.”

American Music Awards 2015: Das sind die Gewinner!

Die als hohe Favoritin gehandelte Taylor Swift gewann drei Preise, war aber nicht zugegen. Die in sechs Kategorien nominierte Sängerin war zu Dreharbeiten für ihr neues Video.

Die American Music Awards präsentieren sich normalerweise als gut gelaunte Riesenparty, aber die Wucht der Terroranschläge von Paris mit mindestens 130 Toten vor rund zehn Tagen lässt auch hier ernste Töne einkehren. Er habe selbst in diesem Jahr schon mit seiner Band 30 Seconds to Mars im ‘Bataclan’ gespielt, jenem Club, der nun zum Schauplatz des Terrors wurde, erzählt Schauspieler Jared Leto (43), ganz in Schwarz gekleidet auf der Bühne. Auch Kollegen und Freunde von ihm seien während des Anschlags in dem Club gewesen, einer habe es nicht geschafft.

Er sagte u.a.: “Der Terroranschlag von Paris hat die Welt für immer verändert. 129 unschuldige Menschen starben und weitere sieben Milliarden werden für immer von dieser schrecklichen und sinnlosen Tragödie gezeichnet sein. Heute ehren wir die Opfer dieser unvorstellbaren Gewalttat, die in Paris und in der ganzen Welt passierte.”

Céline Dion sang eine bewegende Version des Edith Piaf Klassikers “Hymne à L’Amour“. Viele Stars im Publikum der Gala in Los Angeles hatten bei dem Auftritt Tränen in den Augen. Sie stehen anschließend auf und applaudieren lange.

Mini-Diva Ariana Grande, die als “Beliebteste Künstlerin: Pop/Rock” bei der Show geehrt wurde, dankte ihrer Großmutter: “Ich denke, ich verdanke viel davon meiner Oma, die mich daran erinnert hat, dass sie abgestimmt hat. Sie meinte, ‘Ariana, ich bin an den Computer gegangen. Ich habe abgestimmt. Deshalb denke ich, dass du gewinnst!'”

und Moderatorin Jennifer Lopez (46) ließ sich die Stimmung nicht vermiesen, für sie war es trotzdem ein besonderer Tag. “Als Kind in der Bronx habe ich jedes Jahr die American Music Awards geschaut, ich habe sie nie ausgelassen. Die Show hat mich inspiriert, und ich habe mir immer gewünscht, einmal hier auf der Bühne stehen zu dürfen. Hier bin ich – mein Traum ist wahr geworden.” (KT/dpa)

American Music Awards 2015: Das sind die Gewinner!

American Music Awards – Das sind die Gewinner 2015

Künstler des Jahres
One Direction

Newcomer des Jahres
Sam Hunt

Song des Jahres
Taylor Swift – “Blank Space”

Kollaboration des Jahres
Skrillex & Diplo feat. Justin Bieber – “Where Are Ü Now”

Beliebtester Künstler männlich – Pop/Rock
Ed Sheeran

Beliebtester Künstler weiblich – Pop/Rock
Ariana Grande

Beliebtestes Duo oder Gruppe – Pop/Rock
One Direction – Gewinner

Bestes Album – Pop/Rock
Taylor Swift – 1989

Beliebtester Künstler männlich – Country
Luke Bryan

Beliebtester Künstler weiblich – Country
Carrie Underwood

Beliebtestes Duo oder Gruppe – Country
Florida Georgia Line

Bestes Album – Country
Florida Georgia Line – Anything Goes

Beliebtester Künstler weiblich – Rap/Hip Hop
Nicki Minaj

Bestes Album- Rap/Hip Hop
Nicki Minaj – The Pinkprint

Beliebtester Künstler männlich – Soul/R’n’B
The Weeknd – Gewinner

Beliebtester Künstler weiblich – Soul/R’n’B
Rihanna – Gewinner

Bestes Album – Soul/R’n’B
The Weeknd – Beauty Behind the Madness

Beliebtester Künstler – Alternative Rock
Fall Out Boy

Beliebtester Künstler – Adult Contemporary
Taylor Swift

Beliebtester Künstler – Latin
Enrique Iglesias

Beliebtester Künstler – Contemporary Inspirational
Casting Crowns

Beliebtester Künstler – Electronic Dance Music
Calvin Harris

Bester Soundtrack
Pitch Perfect 2 – Gewinner

Fotos: WENN.com