Mittwoch, 25. November 2015, 15:30 Uhr

Lewis Hamilton als Designer für britisches Label?

Lewis Hamilton strebt eine Kollaboration mit ‘Topman’ an. Der dreifache Formel-1-Weltmeister ist ein großer Fan von Mode und will deshalb auch selbst unter die Designer gehen. Bei den ‘British Fashion Awards’ am Montag in London war der 30-Jährige Ehrengast am Tisch von Sir Philip Green, dem Chef des Labels ‘Topman’.

Lewis Hamilton als Designer für britisches Label?

Bei den Gesprächen der beiden soll es unter anderem auch über die Pläne des Formel-1-Stars gegangen sein, selbst als Designer zu arbeiten. Ein Insider verriet der Zeitung ‘The Daily Mirror’: “Lewis nimmt Mode sehr ernst und deshalb wird er bestimmt nicht seinen Namen einem Label geben, wenn er nicht ein großer Teil des Design-Prozesses war. Deshalb gefällt ihm die Idee einer Kollaboration mit ‘Topman’ so gut. Es ist eine Marke, von der er schon ein Fan ist, aber die ihm die kreative Freiheit lassen würde, um gewagte Outfits zu designen. Sir Philip denkt, dass er ein perfekter Partner wäre. Sie reden sehr ernsthaft darüber, etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen.”

Mehr zu Lewis Hamilton und Noomi Rapace: Geht da was?

Der Modefan hatte sein Ziel, seine eigenen Outfits zu designen, erst kürzlich bekannt gegeben. Als ihn die englische Zeitung ‘The Sun’ gefragt hatte, ob er vorhat, ein eigenes Label zu gründen, hatte der 30-Jährige geantwortet: “Das würde ich lieben. Ich bin fasziniert von der Idee.”

Foto: FameFlynet/WENN.com