Freitag, 27. November 2015, 17:39 Uhr

Adele in den deutschen Charts: Erfolgreichster Album-Start seit acht Jahren

Adele bricht mit ihrem neuen Longplayer alle Rekorde: Sage und schreibe 263.000 Mal verkaufte sich „25“ hierzulande in den ersten sieben Tagen. Das ist der erfolgreichste Album-Start seit acht Jahren.

Adele in den deutschen Charts: Erfolgreichster Album-Start seit acht Jahren

Klare Sache, dass die Britin direkt an die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, stürmt. Es ist ihr zweite Nummer eins nach „21“. Der letzte Künstler, der mehr Verkäufe innerhalb einer Chartwoche erzielte, war Herbert Grönemeyer mit „12“ (2007).

Allein als Download wurde „25“ insgesamt 88.000 Mal abgesetzt – das ist ein neuer All-Time-Bestwert, mit dem sie den bisherigen Rekordhalter Kollegah („King“) deutlich in den Schatten stellt. Auch in Österreich und der Schweiz kam kein Album als Download besser aus den Startlöchern.

Parallel zu den Offiziellen Deutschen Album-Charts behauptet Adele weiterhin den Thron der Single-Hitliste. „Hello“ hatte mit 3,5 Millionen Musik-Streams vor kurzem eine neue Bestmarke für den meistgestreamten Song binnen einer Woche gesetzt (wir berichteten).

Dank ihres Weihnachtsalbums sichert sich Helene Fischer Platz 2 mit 27.4% (die drittniedrigste Prozentzahl auf Platz 2 in diesem Jahr!). Ab dann spielt sich auch hier alles im einstelligen Bereich ab. Justin Bieber fällt auf Platz 3 (mit 7.8%), Enya ist der höchste Neuzugang auf Platz 4 (mit 7.5%) und Andreas Bourani liegt mit 5.2% auf Platz 5.

Neu auf Nr. 1 der Web Charts* von Media Control und damit der Künstler, über den in der vergangenen Woche am stärksten im Web geredet wurde, ist Xavier Naidoo. Die Kontroverse über seine Nominierung zum Eurovision Song Contest und die heftige Debatte, die zu seinem Rücktritt geführt hat, bringt ihm diese Woche den ersten Platz in der mega Web Charts. Damit verdrängt er Rekordfrau Adele auf Nr. 2. Immer noch stark in den Medien vertreten sind die Eagles of Death Metal, die aktuell Platz 3 belegen. Good Bye sagt uns Unheilig. Die Abschiedstour der Band sichert ihr #5. Platz #7 belegt diese Woche Lindemann, dessen Freundin Sopia Thomalla sich gerade frisch von dem Sänger getrennt hat. Vanessa Mai, Sängerin der Band Wolkenfrei, ist neue Jurorin bei DSDS und steigt bei uns auf Platz 8. Ein Höhner kennt keinen Schmerz: Auch mit Platzwunde am Kopf hat Henning Krautmacher, Sänger der Kölschrock-Band, sein Konzert fortgesetzt. Das bringt die Kult-Band auf Platz 9. Den American Music Awards verdanken Taylor Swift (Ne. 4), The Weeknd (Nr. 6) und One Direction (Nr. 10) ihre aktuelle Platzierung.

*) Für die neuen MEGA Charts misst media control die verschiedenen Kanäle, über die Konsumenten Musik erleben – den Verkauf physischer Tonträger und Downloads ebenso wie Audio- und Videostreaming, dazu Airplay und Nennungen im Web.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com