Freitag, 27. November 2015, 21:10 Uhr

Daniel Radcliffe sieht den größten Erfolg schon hinter sich

Britenstar Daniel Radcliffe (26) hat mit den ‘Harry Potter’-Filmen nach eigener Einschätzung den kommerziellen Höhepunkt seiner Karriere schon hinter sich.

 Daniel Radcliffe sieht den größten Erfolg schon hinter sich

“Ich bin sicher, dass ich so einen wirtschaftlichen Erfolg nicht noch mal habe, aber den werden sehr, sehr wenige Leute haben”, sagte der Brite dem Magazin ‘New Musical Express’. Nach Ende der Filmreihe, die auf den Harry-Potter-Büchern von J.K. Rowling basiert, habe er der Welt viel beweisen müssen: “Beweisen, dass man ein junger Schauspieler sein kann und keine totale Katastrophe, wenn man erwachsen wird. Das ist das – ziemlich unfaire, wie ich finde – Bild, dass Leute von jungen Schauspielern haben.”

Mehr: Daniel Radcliffe will sein rabenschwarzes Drehbuch verfilmen

 Daniel Radcliffe sieht den größten Erfolg schon hinter sich

Unterdessen drehte Britenüberflieger Eddie Redmayne (33) das ’Harry Potter’-Spin-off ‘Fantastic Beasts And Where To Find Them‘ (Kinostart 17. November 2016). Das US-Branchenmagazin ‘Entertainment Weekly’ zeigte erstmals Fotos des Stars in der Rolle Newt Scamander, den Autor des titelgebenden Lehrbuchs. Dazu sagte Radcliffe der ‚Daily Mail’: “Oh verdammt Eddie, in diesem genialen Kostüm… Ich bekam zehn Jahre lang Jeans und ein Oberteil mit Reißverschluss und du hast jetzt schon einen Mantel?” (dpa/KT)

Fotos: WENN.com, Entertainment Weekly