Samstag, 28. November 2015, 10:04 Uhr

Anastacia: "Angelina Jolie war eine große Inspiration"

Angelina Jolie war offenbar eine große Inspiration für Anastacia. Die Sängerin erholte sich von ihrer zweifachen Brustamputation zur gleichen Zeit wie die Schauspielerin. Die 47-Jährige zögerte damit, ihre erneute Erkrankung an Brustkrebs im Jahr 2013 öffentlich zu machen.

Anastacia: "Angelina Jolie war eine große Inspiration"

Fünf Monate bevor die Bambi-Gewinnerin bereit für diesen Schritt war, lenkte die dunkelhaarige Schönheit mit ihrem Geständnis alle Aufmerksamkeit auf das Thema. “Sie machte es bekannt, bevor ich es es bekannt gab. Sie machte es bekannt, während ich noch im Krankenhaus war und mich erholte”, erinnerte sich der Star im Interview mit ‘BANG Showbiz’ und fügte hinzu: “Angelina war eine große Inspiration für mich und es war ironisch, dass wir das Ganze zur gleichen Zeit durchmachten.”

Mehr zu Anastacia: „Im wahren Leben bin ich eine Katze“

Dass die sechsfache Mutter mit ihrer Diagnose so gut umging, half der Musikerin, die lange damit haderte, sich der Öffentlichkeit zu stellen, sehr. Anastacia erinnerte sich: “Es war fast so, als hätte mir damit Gott einen kleinen Engel gesendet und gesagt: ‘Du musst das nicht machen. Sie stärkt dir den Rücken. Sie kümmert sich um das, was du machen wolltest.'”

Foto: WENN.com