Samstag, 28. November 2015, 12:56 Uhr

Cara Delevingne steht überhaupt nicht auf Komplimente

Britenstar Cara Delevingne hasst Komplimente. Die 23-Jährige ist esoffenbar leid, ihren Fans ständig erklären zu müssen, dass sie im wahren Leben längst nicht so gut aussieht, wie auf den bearbeiteten Fotos.

Cara Delevingne steht überhaupt nicht auf Komplimente

“Wenn Leute zu mir sagen: ‘Hey, auf diesem Bild siehst du wirklich gut aus’, antworte ich immer: ‘Nun, 50 Prozent davon sind Make up, Photoshop, der Fotograf, der Stylist und all die anderen. Ich habe Glück, das zu tun, was mir Spaß macht, aber jeder hat mal einen schlechten Tag. Es [die Komplimente] nervt irgendwann, besonders wenn ich esse oder auf einer öffentlichen Toilette bin. Oder im Fitnessstudio – das stört”, erläuterte das Model gegenüber dem Online-Portal ‘Loaded’. Zudem kann jeder sexy sein, behauptet die blonde Schönheit: “Sexy kommt von innen. Das hat nichts damit zu tun, was man anhat.”

Mehr zu Cara Delevingne: „Ich wache auf und schreibe drei Seiten irgendwas“

Erst kürzlich erklärte die Britin, die sich momentan mehr auf Filmrollen, wie etwa in ‘Paper Towns’ oder ‘Suicide Squad’, konzentriert, dass sie auch an eigener Musik arbeite. “Wenn ich morgens aufwache, schreibe ich drei Seiten lang irgendetwas auf. Das tut gut und irgendwo darin versteckt sich ein guter Song. Danach fühle ich mich immer ein bisschen weniger verrückt”, verriet Delevingne.

Foto: WENN.com