Dienstag, 01. Dezember 2015, 19:52 Uhr

Dita von Teese fehlt es an Selbstbewusstsein

Burlesque-Königin Dita von Teese ist eigentlich ganz schüchtern. Das berühmte Model gab zu, dass ihr wahres Ich nur sehr wenig Selbstbewusstsein hat. Wenn die 43-Jährige nicht in der Öffentlichkeit auftritt, ist sie Heather Renée Sweet und ganz anders als man sie kennt.

Dita von Teese fehlt es an Selbstbewusstsein

Sie erklärte dem ‘Vanity Fair Magazine’: “Ich fühle mich so fromm. Das bin ich, aber ich bin es nicht. Das ist nicht die Person, die ich mir ausgesucht habe, zu sein. Heather Sweet aus Michigan hat kein Selbstbewusstsein. Sie ist schüchtern. Aber ich würde nicht total nackt dastehen. Ich kriege eine gute Beleuchtung, Strasssteinchen und Federn überall. Ich trage jede Menge Make-Up überall auf meinem Körper. Es ist alles total kontrolliert. Und es ist ganz weit von der Person entfernt, die ich wirklich bin.” Die dunkelhaarige Schönheit hat es auch nicht gerne, wenn ihre Fans ein Bild von ihr mit ihren Smartphones machen.

Die Stilikone erklärte erst kürzlich: “Ich habe manchmal ein schlechtes Gewissen, wenn ich ‘Nein’ sage, wenn ein Fan mit seinem ‘iPhone’ ein Bild von mir machen will. Aber wir hätten die schlechteste Beleuchtung und ich denke mir: ‘Ich will nicht, dass das mein Vermächtnis wird.'”

Foto: WENN.com