Mittwoch, 02. Dezember 2015, 15:36 Uhr

Die Lochis in "Bruder vor Luder": Neues vom Set und das neue Album

Nach ihrem großen Erfolg auf YouTube sind die Lochis ab dem 24. Dezember zum ersten Mal auf der großen Leinwand zu sehen. Wie brüderlich es zwischen den erst 16-jährigen Zwillingen beim Dreh des Films zuging, haben die Teeniestars in einem Interview verraten.

Die Lochis in "Bruder vor Luder": Neues vom Set und das neue Album

“Eigentlich hatten wir beide das Sagen. Es war schon mal so, dass der eine den anderen angezickt hat. Aber unser Humor ist so gleich, dass wir beide dasselbe denken. Manchmal mussten wir diskutieren, dann hat der eine besser als der andere argumentiert und dann war die Sache klar. Wenn wir unentschlossen waren, haben wir Tomas [Tomas Erhart, Kameramann und Regisseur] gefragt. Dann war‘s zwei gegen einen, und die Mehrheit gewinnt.”

Dass man den beiden Teenies die Regie eines abendfüllenden Spielfilms zutraute, hat mit ihrem unglaublichen Erfolg als YouTuber zu tun. „Die Jungs haben schon im Vorhinein wahnsinnig viele Menschen überzeugt“, meint Ausführende Produzentin Marina Voeth. Und so ging es sehr schnell, dass nach der Anregung durch Philipp Stölzl (der eigentlich als Regisseur arbeitet, in diesem Fall aber Creative Producer ist) sich die Produktionsfirmen Rat Pack Filmproduktion und Mythos Film Produktion für das Projekt zusammentaten und mit den Lochis einen Kinofilm planten.

Das Projekt, darin waren sich alle Beteiligten einig, konnte aber nur funktionieren, wenn DieLochis authentisch sie selbst bleiben würden. „Im Film steckt schon ein bisschen Wahrheit drin“, bestätigt Roman Lochmann. „Diese ganze Fame Bitch-Geschichte haben wir selbst schon mehr oder weniger so erlebt. Wir haben bei der Story versucht, realitätsnahe Sachen reinzubringen.“ Wie das Luder Jessy versucht, sich Heiko unter den Nagel zu reißen und dabei fast den Zusammenhaltder Zwillinge zerstört, ist natürlich Fiktion, aber eben auch, wie Kameramann und Regisseur
Tomas Erhart sagt, „eine Geschichte, die ganz nah am YouTuber-Leben dran ist.“

Die Lochis, die schließlich selbst Profis genug sind, sehr schnell in ihre Doppelrolle als Hauptdarsteller und Regisseure hinein, wie Ausführende Produzentin Voeth sagt: „Man hat gemerkt, dass sie kreative Köpfe sind und dass sie viel Energie und frischen Wind reinbringen, was total angenehm war und Spaß gemacht hat.“

Die Lochis in "Bruder vor Luder": Neues vom Set und das neue Album

Ihr Kollege Tobias Herrmann bestätigt: „Die Arbeit mit ihnen war wie mit jedem anderen Kreativen auch. Sie sind vielleicht ein bisschen impulsiver, als man es sonst gewohnt ist.“ Aber gerade das machte für die Schauspieler das Besondere am Dreh aus. Milena Tscharntke: „Die Jungs sind ehrlich und direkt, und sie haben ein Gefühl für Timing und für Humor. Klar, sie sind keine erfahrenen Regisseure, aber sie machen das mit Charakter, Witz und Intuition wett.“

Der Kinostart an Heiligabend ist für alle Beteiligten mit Sicherheit das beste Weihnachtsgeschenk. Darstellerin Alena Wolf sagt es so: „Für mich ist das ein unglaubliches Gefühl zu wissen, dass das bald auf einer riesigen Leinwand im Kinosaal stattfinden wird.“ Die Erwartungen sind auch deshalb hoch, weil die Filmemacher und das Ensemble wissen, dass sie alles gegeben haben. Heiko Lochmann erklärte dazu: „In dem Film haben wir uns einfach auch etwas getraut und wir zeigen Sachen, die es so von uns auf YouTube noch nicht gegeben hat.“

Die Lochis in "Bruder vor Luder": Neues vom Set und das neue Album

Mit dem Filmstart von ‘Bruder vor Luder’ schreiben DieLochis ein neues Kapitel ihrer unglaublichen Erfolgsgeschichte – und zwar noch lange nicht das letzte: Im Sommer waren die Lochis für mehrere Wochen in den USA, um sich dort Inspiration für ihr Album zu holen. Denn, wie Heiko verspricht: „2016 wird noch ein Album kommen.“ Und Roman ergänzt: „Auf jeden!“

‘Bruder vor Luder’ ist der erste Spielfilm, bei dem Heiko und Roman Lochmann gemeinsam mit Tomas Erhart nicht nur Regie führen, sondern auch die Hauptrollen spielen. An ihrer Seite schlüpft Milena Tscharntke in die Rolle der biestigen Jessy, Tara Fischer spielt das Mauerblümchen Bella. In Nebenrollen als Klassenkamerad, Gang-Mitglied, Bademeister, Kellner oder Sozialarbeiter tauchen unter anderem YouTube-Kollegen wie Dagi Bee, Simon Desue, LionT, Freshtorge, Christos Manazides (von Bullshit TV), Hichäääm, Sascha (von DieAussenseiter) sowie bekannte Schaupiel- und Entertainment-Größen wie Axel Stein, Ludger Pistor, Alena Wolf, Petra Nadolny oder Oliver Pocher auf.

Die Lochis in "Bruder vor Luder": Neues vom Set und das neue Album

Fotos: WENN.com/Hoffmann, Constantin