Mittwoch, 02. Dezember 2015, 11:35 Uhr

Star Wars 7: Carrie Fisher speckte 16 Kilo für ihr Comeback ab

Carrie Fisher (59), die in den ‘Star Wars’-Filmen Prinzessin Leia spielt, hat für die lang erwartete Fortsetzung eine Diät gemacht. “Sie wollten nicht alles von mir engagieren – sondern nur Dreiviertel”, scherzte die amerikanische Schauspielerin dem britischen Magazin ‘Good Housekeeping’ (Januar).

Star Wars 7: Carrie Fisher speckte 16 Kilo für ihr Comeback ab

Für ihre erneute Darstellung der Prinzessin Leia speckte sie rund 16 Kilo ab. “Es hat sich nichts geändert”, erzählte sie weiter. “Es hängt immer noch alles vom Aussehen ab. Ich bin in einem Business tätig, in dem nur das Gewicht und die Erscheinung zählen. Das ist so bescheuert. Die könnten mir genauso gut sagen: ‘Werd’ jünger’. Das ist ähnlich einfach.” Auf die Frage, wie sie Gewicht verloren hatte, antwortete der Hollywood-Star: “Auf die gleiche Art, wie jeder: nichts essen und viel trainieren. Es gibt keine andere Art und Weise. Und es fällt mir schwerer, gescheit zu essen als Sport zu treiben.” Allerdings mag die Akteurin ihre neu erschlankte Figur überhaupt nicht: “Wenn ich abnehme, kann ich es überhaupt nicht leiden, dass ich mich dann besser fühle. Das bin ich einfach nicht.”

Star Wars 7: Carrie Fisher speckte 16 Kilo für ihr Comeback ab

Mehr zu John Boyega: Der neue Star Wars wird vielleicht nicht jedem gefallen

Der siebte Teil der Weltraumsaga ‘Star Wars: Das Erwachen der Macht‘ kommt in Deutschland am 17. Dezember ins Kino. Neben Fisher tritt aus den ersten Filmen der 70er und 80er Jahre auch Harrison Ford (73) als Han Solo auf. Seit dem Erscheinen des ersten Teils vom ‘Krieg der Sterne’ im Jahr 1977 wurde die von George Lucas erdachte Serie zu einer der erfolgreichsten Filmreihen der Geschichte. (dpa/Bang)

Fotos: Disney, WENN.com