Freitag, 04. Dezember 2015, 10:41 Uhr

Coldplay beim Super Bowl?

‘Coldplay’ sollen offenbar beim Super Bowl 2016 auftreten. Die britische Band soll der Headliner für das Event sein und auf Unterstützung von Bruno Mars setzen, der gemeinsam mit den Musikern um Sänger Chris Martin auf der Bühne stehen soll.

Coldplay beim Super Bowl?

Vor einigen Wochen gab es bereits Gerüchte um ein Engagement der ‘A Sky Full of Stars’-Interpreten, nun berichtet das ‘Wall Street Journal’, dass die Verträge bereits unterschrieben worden seien. In der Vergangenheit hatte ein Insider behauptet: “Die Jungs müssen nicht darüber nachdenken, wenn ihnen das Angebot gemacht wird, beim Super Bowl aufzutreten. Es ist die größte Show der Welt und sie wissen, dass es endlich ihre Chance ist, dort aufzutreten und es zu tun. Man bekommt natürlich nicht viel Geld, um dort zu spielen, aber die Öffentlichkeits-Wirksamkeit ist enorm.” Angeblich sei auch ‘One Direction’ im Gespräch gewesen, allerdings nimmt sich die Band ab dem kommenden Jahr zwei Jahre Auszeit und steht damit nicht länger zur Verfügung.

Mehr: Coldplay machen sich zum Affen – Neues Video „Adventure Of A Lifetime“

Tatsächlich ist der Super Bowl eines der beliebtesten Events in den Vereinigten Staaten. Eigentlich ist es zwar das entscheidende Spiel der NFL, der ‘National Football League’, doch längst geht es nicht mehr um den Sport, sondern um die musikalischen Stars, die dort auftreten, die neuen Filmtrailer und Werbeanzeigen, die dort ihre Premieren feiern. Der nächste Super Bowl wird am 7. Februar 2016 ausgetragen.

Foto: WENN.com