Freitag, 04. Dezember 2015, 17:27 Uhr

Paris Hilton wohnt seit sieben Monaten in der Schweiz

Ich-Darstellerin Paris Hilton wohnt seit sieben Monaten in der Schweiz. Das It-Girl ist vor über einem halben Jahr in die Heimat ihres Freundes Thomas Gross gezogen. In einem Interview mit ‘Yahoo’ verplapperte sich die 34-Jährige und verriet, dass sie gerade auf der Suche nach Kunststücken sei.

Paris Hilton wohnt seit sieben Monaten in der Schweiz

Sie sagte: “Ich habe Wohnungen über den ganzen Erdball verteilt und dafür bin ich immer auf der Suche nach tollen Kunstwerken. Ich suche vor allem Stücke für mein Haus in Ibiza und für meine neues Zuhause in der Schweiz. Ich lebe dort schon seit sieben Monaten. Und es ist großartig, zu einem Markt zu gehen, der so viele unglaublich talentierte Künstler an einen Ort zusammenbringt. Das macht das Kaufen viel einfacher.”

Mehr: Paris Hilton will ihre Reality-Doku „The Simple Life“ wiederbeleben

Paris Hilton wohnt seit sieben Monaten in der Schweiz

Die blonde Hotelerbin hat den Schweizer Unternehmer bei den Filmfestspielen in Cannes kennengelernt. Wenig später wurde das Paar dabei beobachtet, wie es sich auf einer Yacht in Formentera (Spanien) küsst. Mit der Entscheidung, zu ihrem Liebsten zu ziehen, ist der Star einen Schritt weiter an ihrem Traumziel: Sesshaft werden. Erst kürzlich verriet ein Insider: “Paris möchte im nächsten Jahr vor den Altar treten. Sie wird 35 und ist bereit, sich niederzulassen.”

Inzwischen entblätterte sich Paris Hilton für das ‘Paper Magazine’, jenes Blatt, in dem Kim Kardashian ihren prallen Hintern letztes Jahr präsentieren durfte. “Paris Hilton, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben”, es es auf dem Instagram-Account der Zeitschrift. In einer reichlich retuschierten Fotostrecke zeigt die Hotelerbin auch ihre nackte Kehrseite, bei der nur die Schnüre eines schürzenartigen Etwas zu sehen sind…

Foto: Pacific Coast News/WENN.com