Freitag, 04. Dezember 2015, 17:55 Uhr

Xavier Naidoo: Viel Wirbel um dieses Lied

Xavier Naidoo sorgt mit seinem neuen Song ‘Nie mehr Krieg’ für Schlagzeilen. Am Donnerstagabend wurde der Track exklusiv auf der Facebook-Seite von Jürgen Todenhöfer veröffentlicht.

Xavier Naidoo: Viel Wirbel um dieses Lied

Dazu schrieb der Publizist: “Liebe Freunde, Xavier Naidoo hat mir gestern dieses ergreifende, noch unveröffentlichte Lied geschickt: ‘NIE MEHR KRIEG!’ Wir posten es heute gemeinsam hier auf Facebook. DENN WIR SIND GEGEN KRIEG! Bitte helft mit, diese Botschaft zu verbreiten.” Dabei nimmt der 75-Jährige Bezug auf die deutsche Beteiligung am Syrienkrieg. Heute segnete der Bundestag einen Militäreinsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ab. Resigniert schrieb Todenhöfer: “14 Jahre lang haben wir mit unseren Bomben nicht einmal die Taliban besiegen können. Beim viel gefährlicheren IS wird die planlose Bombardiererei noch weniger erfolgreich sein.”

In dem 3:40 dauernden Song setzen die ‘Söhne Mannheims’ ein klares Zeichen gegen den Krieg. So singt Frontmann Xavier Naidoo: “Nie mehr Krieg, nie mehr Krieg. / Wenn wir das nicht sagen dürfen, dann läuft doch etwas schief.”

Liebe Freunde, Xavier Naidoo hat mir gestern dieses ergreifende, noch unveröffentlichte Lied geschickt: ‘NIE MEHR KRIEG!’ Wir posten es heute gemeinsam hier auf Facebook. DENN WIR SIND GEGEN KRIEG! Bitte helft mit, diese Botschaft zu verbreiten.Morgen entscheidet der Bundestag über den Krieg in Syrien. Aber nicht wirklich um den IS zu bekämpfen. Da gibt es klügere Strategien. Sondern aus Bündnisgründen, Hollande zu Liebe. 14 Jahre lang haben wir mit unseren Bomben nicht einmal die Taliban besiegen können. Beim viel gefährlicheren IS wird die planlose Bombardiererei noch weniger erfolgreich sein. Wir leben im Jahr 2015 – doch unseren Politikern fällt nichts anderes ein als Krieg. Dazu haben wir sie nicht gewählt. Noch mehr Krieg in Syrien beudeutet: Noch mehr Leid, noch mehr Hass, noch mehr tote Zivilisten, noch mehr Terroristen und noch mehr Flüchtlinge. Deshalb protestieren wir. 14 Jahre Antiterrorkrieg sind genug. NIE MEHR KRIEG! Euer JT & Eure Söhne MannheimsFoto: Tyler Hicks

Posted by Jürgen Todenhöfer on Donnerstag, 3. Dezember 2015

.

Andere Aussagen des jüngst für den ‘ESC’ gefeuerten Künstlers müssen jedoch mit Vorsicht betrachtet werden: “Muslime tragen den neuen Judenstern – alles Terroristen, wir haben sie nicht mehr gern.” Vor allem diese Zeile provozierte kritische Reaktionen im Netz: So schrieb ein User: “Und nun verharmlost #Naidoo den Holocaust, schönes Wochenende!” Andere lobten den Song als vorbildlich: “Ich wünschte es würden mehr Leute ein Arsch in der Hose haben wie Xavier …. Und aussprechen was Sache ist!!! Respekt.”

Fotos: WENN.com