Samstag, 05. Dezember 2015, 14:27 Uhr

Idris Elba schert sich nicht um Preise

Idris Elba interessiert sich nicht für Preisverleihungen. Der 43-jährige britische Schauspieler wird derzeit für seine Darstellung in ‘Beasts of No Nation’ für den Oscar gehandelt, interessiert sich aber nach eigener Aussage nicht wirklich dafür.

Idris Elba schert sich nicht um Preise

Elba erklärte: “Ich bin ehrlich, auch auf die Gefahr hin, dass gesagt wird ‘Oooh, das interessiert ihn alles nicht’ – das tut es wirklich nicht. Wir machen keine Filme mit dem Ziel, am Ende Preise dafür zu bekommen. Es ist toll, dass der Film ausgezeichnet werden könnte, aber das definiert weder mich noch den Film. Ich freue mich, dass wir vielleicht zu den Oscars fahren dürfen, aber davon bin ich nicht ausgegangen. Vielleicht passiert es, vielleicht nicht.” In der Zwischenzeit hat der ‘Mandela: Der lange Weg zur Freiheit’-Star außerdem verraten, dass es für ihn eine ganz neue Erfahrung war, seine Stimme einem animierten Charakter zu leihen.

Mehr zu Idris Elba: „24-Stunden“-Kollektion für selbstbewusste Herren

Der ‘Huffington Post’ gestand er: “Das ist eine ganz neue Art zu arbeiten, ein ganz anderes Handwerk. Cary hat mir erzählt, dass er kürzlich bei Pixar zu hören bekam ‘Oh, du arbeitest mit Idris? Wir lieben es, mit Idris zu arbeiten. Er ist so witzig, wenn er arbeitet. Er muss einfach nur ins Mikro sprechen, aber er spielt jede Szene und öffnet Türen, die es gar nicht gibt.’ Ich kann einfach nichts dagegen tun! Aber es macht sehr viel Spaß und ich habe außerdem kleine Kinder, die Animationsfilme lieben. Es ist schön zu wissen, dass die Stimme ihres Vater in einem Film zu hören ist. ‘Findet Dorie’ macht einfach sehr viel Spaß.”

Foto: WENN.com