Sonntag, 06. Dezember 2015, 16:02 Uhr

All Tvvins: Alles über die Indie-Pop/Rock-Newcomer

Fans des Fußball-Games ‚FIFA 16’ wird die Band All Tvvins vermutlich schon ein Begriff sein. Auf dem dazugehörigen Soundtrack ist nämlich auch das irische Duo, bestehend aus den Multi-Instrumentalisten Conor Adams (Frontmann) und Lar Kaye mit ihrem neuesten Song ‚Darkest Ocean’ zu finden.

All Tvvins: Alles über die Indie-Pop/Rock-Newcomer

Mit ihrer ersten Single ‚Thank You’ im Februar dieses Jahres erregte die Indie-Pop/Rock-Band bereits einige Aufmerksamkeit. Ihr Sound wurde dabei mit Musikgrößen wie New Order, Bloc Party und Haim verglichen. Für ihre zweite Single ‚Too Young To Live’ haben All Tvvins mit Musikproduzent Jim Abbiss zusammengearbeitet, der unter anderem auch schon für die letzten zwei Alben von Adele (‚21’ und ‚19’) verantwortlich war. Und auch ihr neuester Song ‚Darkest Ocean’ führt ihre Erfolgsgeschichte fort. Der Track handelt dabei von den Höhen und Tiefen einer Liebesbeziehung, was durch kantige Post-Punk-Riffs, flirrende Synthie-Teppiche und pulsierende Bässe eindrucksvoll vermittelt wird.

Mehr Newcomer gibt’s hier!

‚Darkest Ocean’ stellt außerdem der Appetizer für das Debütalbum der irischen Band dar, das Medienberichten zufolge 2016 herauskommen soll. Dafür arbeiten All Tvvins derzeit mit hochkarätigen Produzenten wie Jim Abbiss (Arcade Fire, Kasabian), Cam Blackwood (George Ezra, London Grammar), Mark Rankin (Queens of the Stone Age, Bombay Bicycle Club) und Matt Schwartz (Kylie Minogue, Selah Sue) zusammen. Wenn sich das nicht mal äußerst vielversprechend anhört!

Wer sich außerdem ein Bild davon machen möchte, was die Band sonst noch so drauf hat, hat jetzt Gelegenheit dazu. Vor Kurzem haben sich All Tvvins nämlich an einer sehr gelungenen Cover-Version von Justin Biebers ‚Where Are Ü Now’ versucht. Ist unbedingt ein Reinhören wert…(CS)

All Tvvins: Alles über die Indie-Pop/Rock-Newcomer