Sonntag, 06. Dezember 2015, 15:19 Uhr

Courteney Cox will ihre neue Beziehung retten

Courteney Cox will ihre Beziehung zu Johnny McDaid noch nicht aufgeben. Die ‘Friends’-Schauspielerin und der ‘Snow Patrol’-Frontmann haben diesen Monat angeblich ihre Verlobung gelöst, nachdem bereits zuvor über Schwierigkeiten in der Beziehung spekuliert wurde.

 Courteney Cox will ihre neue Beziehung retten

“Es lief seit längerem nicht so gut”, erklärt ein Insider. “Sie stritten sich wegen der Hochzeitsplanung und nach einem riesigen Streit schmiss sie ihn raus. Sie sind beide am Boden zerstört. Courteney ist besonders verzweifelt und hat Freunden erzählt, dass es sich nur um eine Trennung auf Zeit handelt, bis die beiden wissen, wie es weitergehen soll. Sie will unbedingt eine Paartherapie beginnen.” Die 51-jährige Schauspielerin – die den ‘Run’-Interpreten durch den gemeinsamen Freund Ed Sheeran kennen lernte – liebt McDaid noch immer und will ihn heiraten, sofern sie zunächst ihre Probleme klären.

Mehr zu Courteney Cox: Sorgte Eifersucht für das Ende ihrer Verlobung?

In der britischen ‘Grazia’ war weiter zu lesen: “Sie haben sich unfassbar schnell verliebt. Jetzt sind sie an einem Punkt angekommen, an dem es nicht mehr weiter geht. Courteney sagt, dass sie Johnny liebt und ihn heiraten will, aber sie weiß auch, dass sie nicht einfach über ihre Probleme hinwegsehen kann. Aber sie hofft noch immer, dass sie es schaffen, wir alle hoffen das.”

Foto: WENN.com