Montag, 07. Dezember 2015, 19:42 Uhr

Benedict Cumberbatch wendet sich öffentlich an den Weihnachtsmann

Benedict Cumberbatch schrieb an den Weihnachtsmann. Der Britenstar wandte sich in einem öffentlichen Brief an Santa Claus. Im Verlauf seines Briefes erklärte der ‘Sherlock’-Darsteller: “Wir Erwachsene sollten nicht nach dir rufen und um deine Hilfe bitten […] Obwohl wir – weiß Gott – alle Hilfe benötigen, die wir kriegen können, bist du für die Kinder da.”

Benedict Cumberbatch wendet sich öffentlich an den Weihnachtsmann

Weiter heißt es: “Die Kinder, die ein wenig Magie brauchen in einer Welt, in der die Grenzen zwischen Unschuld und Verantwortung, spielerischen Träumen und erwachsenen Problemen immer mehr verschwinden. Und genau hier will ich dich um Hilfe bitten: Gib’ den Kindern ein wenig mehr Zeit dafür, Kinder zu sein.” Der frischgebackene Vater bewies am Ende seines Briefes aber auch, dass er – trotz der vielen aktuellen Krisen – innerlich immer ein Kind geblieben ist. Er bittet: “Kann ich jetzt endlich mal ein Lichtschwert haben?”

Mehr zu Benedict Cumberbatch: Noch mehr Kinder

Der Brief des ‘The Imitation Game’-Stars ist Teil einer Aktion von ‘Letters Live’. Die Organisation veröffentlichte am Montag (7. Dezember) mehrere Briefe von berühmten Persönlichkeiten. Damit feiert sie unter anderem den englischen Tag des Briefes und die Veröffentlichung ihres Programms für 2016. Die gemeinnützige Organisation setzt sich für den Erhalt von Literatur ein und unterstützt Projekte zur Verbesserung der Lesefähigkeit.

Foto: WENN.com